04. Juli 2019
04.07.2019

Piratentaxis: Calvià bestraft Fahrer ohne Lizenz zur Beförderung von Passagieren

Drei illegale Taxis wurden in den vergangenen Wochen gestoppt. Insgesamt erhielten sie Bußgelder in Höhe von 18.000 Euro

04.07.2019 | 12:26
Vor allem am Flughafen kommt es regelmäßig zum Streit zwischen Fahrern mit und ohne Lizenz.

Die Fahrer von drei illegal betriebenen Taxis auf Mallorca hat die Gemeinde Calvià mit Bußgeldern von insgesamt 18.000 Euro belegt. Zuletzt habe man am Mittwoch (3.7.) gegen 7 Uhr ein sogenanntes Piratentaxi gestoppt, dass Urlauber zu einem Fahrpreis von je 5 Euro von Magaluf nach Palma de Mallorca brachte, teilte das Rathaus am Donnerstag mit.

Bereits am 20. Juni stoppte man einen Mann, der mit einem Kleinbus wiederholt und ohne Genehmigung Passagiere befördert hatte. Am 31. Mai belegte man einen weiteren Fahrer, der in der Nähe vom Freizeitpark Marineland mit Fahrgästen unterwegs war. Jeder der Fahrer erhielt eine Strafe von 6.000 Euro. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |