30. Oktober 2019
30.10.2019

Auf dem Festland sind Autos billiger als auf Mallorca

Nur in Madrid sind gebrauchte Fahrzeuge im Schnitt noch teurer. Online-Marktplatz Milanuncios veröffentlicht Vergleichszahlen

30.10.2019 | 01:00
Kostet nur 2.100 Euro: ein Kia Picanto.

Wer sich auf Mallorca oder seinen Nachbarinseln einen Gebrauchtwagen anschaffen will, sollte einen Kauf auf dem spanischen Festland erwägen. Das geht aus jüngst veröffentlichten Zahlen des Online-Marktes Milanuncios hervor. Demnach ist der Durchschnittspreis für gebrauchte Fahrzeuge (inklusive Motorräder und Lieferwagen) auf den Balearen mit 4.930,93 Euro der zweithöchste spanienweit, knapp hinter Madrid.

Bei den Pkw liegt der Durchschnittspreis auf den balearischen Inseln bei 5.127,28 Euro und damit 556,72 Euro über dem spanischen Durchschnitt. Von den bei Milanuncios inserierten Pkw haben über die Hälfte (55,25 Prozent) einen Dieselmotor, 44,17 Prozent sind Benziner. Der Kilometerstand beträgt im Schnitt 134.017 Kilometer, das Durchschnittsalter liegt bei 14 Jahren.

Motorräder kosten im Schnitt 2.984,28 Euro und liegen damit ebenfalls über dem spanischen Mittel von 2.662,02 Euro. Mit 12.987 neuen Anzeigen im vergangenen Jahr auf den Balearen und einem Gesamtwert von 38 Millionen Euro steigt in diesem Segment das Angebot. Joao d'Eçao, Geschäftsführer von Milanuncios, erklärt sich diesen Trend mit einem steigenden Interesse an Alternativen zum Auto.

Milanuncios ist eine spanische Verkaufsplattform, vergleichbar mit Ebay-Kleinanzeigen. Laut eigenen Aussagen wurden auf dem Online-Marktplatz im vergangenen Jahr auf den Balearen mehr als 52.521 neue Verkaufsanzeigen für Fahrzeuge eingestellt, mit einem Gesamtwert von über 241 Millionen Euro. Spanienweit habe der Markt für gebrauchte Fahrzeuge in diesem Zeitraum mit 1,7 Millionen Verkaufsanzeigen insgesamt 7,7 Milliarden Euro umgesetzt, davon 6,2 Milliarden mit Pkw. Ein Großteil davon sind Fahrzeuge mit Dieselmotoren (56,50 Prozent), gefolgt von Benzinmotoren (33,13 Prozent). Den kleinsten Anteil der zu verkaufenden Fahrzeuge machen Hybrid- und Elektroautos-, -Motorräder und Lieferwagen aus.

Joao d'Eçao, der Geschäftsführer von Milanuncios, geht von einem weiterhin wachsenden Markt für Gebrauchtfahrzeuge aus. Der Manager sieht darin auch ein Anzeichen für ein verstärktes Nachhaltigkeitsbewusstsein unter spanischen Konsumenten. „Ein Fahrzeug 20 Jahre zu nutzen, kann aus Umweltsicht nachhaltiger sein, als ein neues zu kaufen", sagt Joao d'Eçao.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |