07. Dezember 2019
07.12.2019

Einkaufszentrum unter der Plaça Major soll Parkplatz werden

Die Stadtverwaltung will mehr Parkmöglichkeiten für Anwohner schaffen

07.12.2019 | 11:11
Palma de Mallorca hat im Zentrum ein hohes Aufkommen an Autos.

Palma de Mallorca ächzt unter den Automassen, für Anwohner ist es trotz Maßnahmen wie der Einführung der ACIRE-Zonen immer noch sehr schwer, Parkplätze zu finden. Die Stadtverwaltung hat nun einen Plan, um die Not ein wenig zu lindern. Das kürzlich geräumte Einkaufszentrum unter der Plaça Major soll dem darunter befindlichen Parkhaus engegliedert werden.

Mit der Maßnahme, so rechnet die Stadt, sollen zwischen 70 und 80 neue Parklplätze geschaffen werden, die exklusiv Anwohnern zur Verfügung stehen würden. Der Umbau würde weniger als eine Million Euro kosten, rechnen die Stadtplaner. Eine entgültige Entscheidung über das Projekt ist allerdings noch nicht getroffen worden.

Die Maßnahme wäre Teil einer Kampagne der Stadtverwaltung, einen Großteil der Autos aus dem Zentrum der Stadt zu verbannen. In den kommenden vier Jahren sollen einem Bericht des "Diario de Mallorca" Zufahrtmöglichkeiten für Nicht-Anwohner drastisch reduziert werden. Unter anderem werde darüber diskutiert, dass alle von der Stadt verwwalteten Parkhäuser innerhalb der Avenidas nur noch Anwohnern zur Verfügung stehen könnten. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |