16. Dezember 2019
16.12.2019

Wie Polizei und Versicherung mit dem Terminchaos beim Mallorca-TÜV umgehen

Die nächsten Termine gibt es erst in Monaten. Was, wenn man zuvor in eine Kontrolle gerät oder gar einen Unfall baut?

16.12.2019 | 01:00
So sieht die ITV-Plakette aus.

Wer auf Mallorca wohnt und ein Auto hat, kommt um den Besuch bei der ITV (Inspección Técnica de Vehículos), dem spanischen TÜV, nicht herum. Neuwagen müssen nach vier Jahren zur Kontrolle, danach alle zwei Jahre. Bei Fahrzeugen, die älter als zehn Jahre sind, ist der Check jährlich fällig. Da die Zahl der Autos auf der Insel steigt, kommen die ITV-Kontrollstellen mit der Arbeit kaum hinterher. Ohne monatelange Wartezeit gibt es keinen Termin, ohne Termin keine ITV-Plakette. Zum Glück sind die Versicherungs­anbieter und Polizisten ob der Verzögerungen meist nachsichtig.

Derzeit gibt es vier ITV-Stationen auf Mallorca: zwei in Palma (Can Pastilla und Son Castelló), je eine in Inca und Manacor. Eine weitere in Calvià ist in Planung. Termine werden im Internet vergeben. Den nächsten freien Termin gibt es in Palma derzeit erst Mitte März. Für April wurden vergangene ­Woche noch keine Termine vergeben. Bei der Terminanfrage müssen der Fahrzeugtyp, der Treibstoff und das Kennzeichen angegeben werden. Die ITV-Stelle kann frei gewählt werden. Die einge­gebenen Daten gleicht der Computer ab. Wer erst vor Kurzem bei der ITV war, kann keinen Termin machen. Damit soll auch Betrug verhindert werden. Im Sommer hatten Gauner ihre ITV-Termine über Kleinanzeigen zum Verkauf angeboten.

„Das Gesetz sieht die Probleme mit der Terminvergabe nicht vor", sagt ein Sprecher der Policía Local in Palma. Daher drücken die Polizisten bei abgelaufenen Plaketten meist ein Auge zu. „Wer nachweisen kann, dass er den Termin vor Ablauf seiner ITV beantragt hat, bekommt keinen Strafzettel." Allerdings gelte das nur bei verkehrstüchtigen Fahrzeugen. „Einige Leute machen sich die Kulanz zunutze. Sie wissen, dass ihr Wagen die ITV nicht bestehen würde und holen sich nur den Termin, um weiter fahren zu können. Wenn die Polizisten ein Auto in sehr schlechtem Zustand sehen, gibt es sehr wohl Knöllchen." Anders handhabt es die Guardia Civil. „Fahren ohne ITV-Plakette ist strafbar", so ein Sprecher. Man sei sich der Terminproblematik aber bewusst. Heißt auf gut Deutsch: Ein netter Beamter drückt vielleicht mal ein Auge zu.

Auch die Versicherer zeigen sich oft verständnisvoll. „Bei der Zürich Versicherung läuft der Versicherungsschutz komplett weiter, sofern ein ITV-Termin vereinbart ist", so Maja Möller von Mallorca Auto Service. Und wenn es zu einem Unfall kommt? „Bei kleinen Unfällen, wo nicht die Polizei gerufen wird, prüft die Versicherung nicht, ob die ITV gül­tig ist", sagt Helena Hemberger von Axa Anke ­Sevenster, betont aber, dass man deswegen keinesfalls ohne ITV fahren sollte. Anders bei größeren Unfällen: „Dann gibt die Polizei im Bericht an, ob ein Defekt vorlag und die ITV abgelaufen war", sagt Sassan Mikhtchi von Iberia Versicherungen. Termine: serviciositv.es

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |