17. Juni 2020
17.06.2020
Mallorca Zeitung

Erstmals wieder Schnellfähre zwischen Mallorca und Formentera

Die Reederei Baleària will den Betrieb am 1. Juli aufnehmen

17.06.2020 | 14:42
Schnellfähre.

Die Reederei Baleària nimmt am 1. Juli eine Schnellfähre zwischen Mallorca und Formentera in Betrieb. Die "Ramon Llull" werde dienstags, donnerstags und samstags zwischen dem Hafen von Palma de Mallorca und La Sabina verkehren, heißt es in einer Pressemitteilung vom Mittwoch (17.6.).

Erstmals seit zehn Jahren gebe es nun wieder eine derartige direkte Verbindung. Man habe damit auf eine verstärkte Nachfrage reagiert. Die Überfahrt soll rund drei Stunden dauern. Der Fahrplan werde bis zum 20. September beibehalten.

Start in Palma ist um 17 Uhr, auf Formentera jeweils um 12 Uhr. Die Route geht dann weiter bis Dénia. An den anderen Tagen müssen Formentera-Reisende auf Ibiza die Fähre wechseln.

Da in Spanien bislang nur die Mobilität innerhalb der Provinz erlaubt ist, kann derzeit nur auf den Nachbarinseln Urlaub gemacht werden. Das soll sich nun mit dem Ende des Alarmzustands am 21. Juni ändern. 

Auf den Fähren gelten in Folge der Corona-Pandemie verstärkte Hygiene-Maßnahmen. Es dürfen weniger Passagiere an Bord, es gilt Maskenpflicht, bei jedem Passagier werde die Temperatur gemessen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |