08. Oktober 2020
08.10.2020
Mallorca Zeitung

Mallorca-Flieger Lauda baut Basis in Wien schneller ab als geplant

Die Fluggesellschaft wird unter dem neuen Namen Lauda Europe und mit günstigeren Steuern aus Malta operieren

08.10.2020 | 12:13
Die Airline Lauda ist vor allem durch die Mallorca-Flüge bekannt.

Die zu Ryanair gehörende Fluggesellschaft Lauda wird ihre Basis in Österreich schneller aufgeben als bislang geplant. Das geht aus Berichten des Luftfahrtportals Aero Telegraph vom Mittwoch (7.10.) hervor. Die irische Muttergesellschaft Ryanair hatte bereits vor Monaten angekündigt, den Mallorca-Flieger Lauda aus Wien komplett abzuziehen und im steuerbegünstigten Malta als neue Tochtergesellschaft unter dem Namen Lauda Europe aufzubauen.

Dennoch wollte man ursprünglich diesen Winter zehn Airbus A320 von Lauda in Wien starten und landen lassen, was nun in Frage gestellt wird. Lauda-Chef David O'Brien wandte sich am Dienstag (6.10.) in einem Schreiben an die A320-Crews in Wien, wie Aero Telegraph berichtet. Es sei "unsicher, wie viel des Winterflugplanes kommerziell machbar ist", heißt es in dem Schreiben, "tiefe Einschnitte in Wien" seien "immer wahrscheinlicher".

Wie Ryanair im September bekanntgab, wird sich Lauda auch vom Flughafen Düsseldorf komplett zurückziehen. Ab dem 24. Oktober werden die sieben Maschinen des Typs Airbus A320 von Düsseldorf abgezogen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |