19. Oktober 2020
19.10.2020
Mallorca Zeitung

Tempo 30 gilt ab Mittwoch fast in ganz Palma de Mallorca

40 oder 50 km/h Höchstgeschwindigkeit gilt dann nur noch auf 190 Straßen - die erst noch ausgeschildert werden müssen.

19.10.2020 | 11:43
Wenn Sie dieses Schild sehen, müssen Sie auf 30 km/h abbremsen.

Autofahrer müssen sich ab Mittwoch (21.10.) darauf einstellen, etwas länger für ihre Wege in Palma de Mallorca zu brauchen. Dann gilt auf 90 Prozent aller Straßen die Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h.

Bürgermeister Jose Hila hat am Montag (19.10.) das erste von 33 Tempo-30-Schildern präsentiert, welche Palma de Mallorca als "Ciutat 30", also als Stadt mit Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h, kennzeichnen.

Diese gelten ähnlich wie die Ortseingangsschilder in Deutschland. Sprich: Solange kein Schild mit einer anderen Höchstgeschwindigkeit vorhanden ist, gilt die Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h.

Übersicht: Diese Straßen sind von der Änderung betroffen

In den kommenden zwei Monaten will die Stadt in den 190 Straßen, in denen 40 oder 50 km/h erlaubt sind, an die 900 Schilder anbringen. Auch hier gilt: Solange die Schilder nicht da sind, bleibt die Höchstgeschwindigkeit bei 30 km/h.

Durch die neue Geschwindigkeitsbegrenzung dürfen künftig E-Roller fast im ganzen Stadtgebiet auf den Straßen fahren. Denn das ist nur in 30er-Zonen oder auf Radwegen erlaubt. Auch das Fahrrad soll durch diese Aktion als Verlehrsmittel gefördert werden. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |