11. November 2020
11.11.2020
Mallorca Zeitung

Handy am Steuer wird auf Mallorca richtig teuer

Das Hantieren mit Mobiltelefonen sei seit Jahren die häufigste Ursache für tödliche Unfälle, erklärte der spanische Innenminister am Mittwoch (11.11.)

11.11.2020 | 13:50
Handy am Steuer wird auf Mallorca richtig teuer

Das Benutzen von Mobiltelefonen beim Autofahren ist auf Mallorca und im restlichen Spanien schon lange verboten. Ab sofort soll es aber deutlich härter bestraft werden. Das erklärte der spanische Innenminister Fernando Grande Marlaska am Mittwoch (11.11.) auf einer Pressekonferenz. Wer das Handy beim Fahren mit der Hand hält oder bedient muss mit bis zu 500 Euro Bußgeld rechnen. Gleichzeitig werden sechs Punkte statt der bislang drei Punkte vom Punkteführerschein abgezogen. Wer also zweimal erwischt wird, wäre allein deswegen seine Fahrerlaubnis los.

Seit 2016 sind die Ablenkungen durch das Mobiltelefon die Hauptursache für tödliche Verkehrsunfälle, erklärte der Innenminister. In den vergangenen Jahren seien immer mehr Handyapplikationen hinzugekommen, die den Fahrer ablenken können, wenn er das Handy nicht komplett zur Seite legt, abstellt oder über ein erlaubtes Freisprechsystem bedient. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |