01. April 2021
01.04.2021
Mallorca Zeitung

54 Mallorca-Flüge aus Deutschland am Gründonnerstag

Viel Betrieb am Flughafen Son Sant Joan - die meisten Maschinen kamen aus Frankfurt und Düsseldorf

01.04.2021 | 19:59
Reisende nach ihrer Ankunft am Flughafen Mallorca auf einem Bild vom 31.3.

Zu Beginn der eigentlichen Oster-Feiertage waren am Flughafen von Palma de Mallorca am Gründonnerstag bis in den Abend hinein 54 Flüge aus Deutschland geplant. Die Nachrichtenagentur Europa Press hat nachgerechnet: Insgesamt machten diese Verbindungen 52,9 Prozent aller 102 Landungen an diesem Tag auf dem Airport aus.

Ein Großteil der Flüge waren in Frankfurt und Düsseldorf gestartet. Weitere Maschinen kamen aus Hannover, Leipzig, Berlin, München, Dortmund, Stuttgart, Nürnberg, Köln/Bonn und Memmingen. In insgesamt 56 Flügen ging es dann auch wieder zurück nach Deutschland.

Nachdem es über Monate so gut wie keine Flüge auf die Insel gab, haben so gut wie alle Fluggesellschaften mit Mallorca-Verbindungen ihr Angebot wieder hochgefahren. Am Gründonnerstag stand Eurowings, Condor, Tuifly, Ryanair, Vueling, Lufthansa, Easyjet und Wizz Air auf den Anzeigetafeln zu lesen.

Die Urlauber und Ferienbesitzer setzen sich damit über die wiederholten und eindringlichen Appelle der Bundesregierung hinweg, nicht zu verreisen. Sie müssen bei der Einreise eine negativen PCR-Test vorweisen und vor der Rückreise auf Mallorca einen Corona-Test machen lassen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Noch mehr Betrieb wird am Ostersonntag am Flughafen Son Sant Joan erwartet.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |