11. Juni 2021
11.06.2021
Mallorca Zeitung

Urlauber-Bomber: Lufthansa setzt Jumbo auf Mallorca-Flügen ein

Die Boeing 747 fliegt an vier Samstagen von Frankfurt aus auf die Insel. Von München aus kommt ein Airbus 350 zum Einsatz

11.06.2021 | 16:05
Lufthansa setzt einen Jumbo nach Mallorca ein.

Die Nachfrage nach Mallorca-Flügen ist ungebremst hoch. Die Lufthansa reagiert auf die sprunghaft angestiegenen Buchungszahlen mit dem Einsatz eines Jumbo-Jets zwischen der Insel und dem Flughafen in Frankfurt. Wie es in einer Pressemitteilung der Airline vom Freitag (11.6.) heißt, fliegt in den hessischen Sommerferien ab dem 17. Juli an vier aufeinanderfolgenden Samstagen ab Frankfurt die sogenannte Boeing 747-8 nach Palma de Mallorca.

Die Entscheidung, mit einem Jumbo auf die Insel zu fliegen, dürfte dabei auch marketingtechnische Gründe haben: Die Aufmerksamkeit ist der Fluggesellschaft dadurch sicher. Erst kürzlich erinnerte man sich auf der Insel an die erstmalige Landung einer mit Urlaubern gefüllten Boeing 747 auf Mallorca. Das war vor 50 Jahren.

Auch von München aus wird die Lufthansa eine größere Maschine einsetzen: Zu Beginn der bayerischen Ferien startet ein Airbus A350 nach Son Sant Joan. Somit sind dann ab 31. Juli zwei Langstreckenflugzeuge von Deutschland aus in Richtung Balearen unterwegs. Planmäßig würde die Verbindung München - Palma de Mallorca von einem Airbus A321 übernommen.

Nach Angaben der Fluglinie ist die Boeing 747-8 das größte Flugzeug, das Lufthansa aktuell einsetzten kann. An Bord stehen 364 statt bisher 215 Sitzplätzen zur Verfügung, 88 davon in der Business Class - inklusive First Class. Der erste Jumbo startet am Samstag (17.7.) um 10.20 Uhr, um 12:25 Uhr soll die Maschine den Flughafen von Palma de Mallorca erreichen. Der Rückflug ist dann für 14:25 Uhr geplant, mit Ankunft in Frankfurt um 16:45 Uhr.

Der Airbus A350, der von München aus zum Einsatz kommt, ist laut dem Unternehmen das nachhaltigste Langstreckenflugzeug der Flotte. Es verbrauche 20 Prozent weniger Kerosin und sei sehr viel leiser als seine Vorgängermodelle. Der erste Flug startet in München am 31. Juli um 9.50 Uhr, Ankunft in Palma de Mallorca ist für 12 Uhr geplant. Der Rückflug startet um 13.30 Uhr, mit Landung in München um 15.35 Uhr. Beide Flugzeuge sind ab sofort buchbar.

Laut der Lufthansa sind die Ticketreservierungen für einen Flug nach Mallorca zwischen April und Juni 2021 um das 25-fache angestiegen. Auf Mallorca selbst zeigt sich ebenso deutlich, dass die Saison anzieht. Inzwischen sind mehr als die Hälfte der Hotels geöffnet, wie aus den neuesten Daten der mallorquinischen Hoteliersvereinigung FEHM hervorgeht. Demnach sind mit Stichtag 11. Juni 455 Hotels, die dem Verband angehören, geöffnet. Das sind 55 Prozent der Häuser.  /jk/ck

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |