Der am Wochenende am Strand von Cala Millor auf Mallorca gestrandete Wal hatte wahrscheinlich eine Infektion und ist deshalb geschwächt in eine Schiffsschraube geraten. Das ist das erste Ergebnis der Obduktion des Tieres. Mittlerweile wurde der 15 Meter lange Finnwal abtransportiert.