Air Berlin fliegt im Sommer 2016 öfter nach Mallorca

Das Unternehmen steigert das Angebot um gut neun Prozent auf 500 Flüge pro Woche

11.11.2015 | 12:58
Air Berlin will weiter auf Mallorca setzen.

Mehr Mallorca-Flüge: Air Berlin baut seine Verbindungen zwischen Palma de Mallorca und Deutschland, Österreich sowie der Schweiz im kommenden Sommer deutlich aus. Wie Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft am Mittwoch (11.11.) mitteilte, soll der Flughafen Son Sant Joan als tragende Säule des touristischen Segments erhalten bleiben.

In der Feriensaison 2016 fliegt das Unternehmen bis zu 500 Mal pro Woche zwischen Mallorca und den deutschsprachigen Ländern. Das entspricht Air Berlin zufolge einer Steigerung um mehr als neun Prozent.

Der Ausbau ist Teil einer strategischen Neuausrichtung des angeschlagenen Unternehmens. Mit einer Kombination aus mehr Langstreckenverbindungen, einem gestrafften Netzwerk und Sparmaßnahmen will Air Berlin aus den roten Zahlen fliegen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |