01. Februar 2017
01.02.2017
40 Años

Wo Oscar-Kandidat "Ein Mann namens Ove" auf Mallorca gedreht wurde

Im Hotel Araxa erwartet man die Preisverleihung mit großer Spannung

06.02.2017 | 12:57
Eine der Filmszenen mit Palmas Hotel Araxa im Hintergrund.

Auf Mallorca erinnert man sich noch gut an die Dreharbeiten für den Film "Ein Mann namens Ove", der nun für zwei Oscar nominiert worden ist. Sollte der schwedische Streifen tatsächlich den Preis für den besten ausländischen Film erhalten, wird nicht nur das Team um den Regisseur Hannes Holm jubeln, sondern sicherlich auch das Personal im Hotel Araxa, wo im Mai 2015 mehrere Szenen der Komödie gedreht wurden.

Das in Palma gelegene Hotel ist nicht die einzige mallorquinische Kulisse, die in "Ein Mann namens Ove" auftaucht. Auch an der Steilküste von Formentor und in der Bucht bei Sa Calobra ließ Holm seine Schauspieler vor der Kamera posieren.

"En man som heter Ove" - so heißt der 116-Minüter im schwedischen Original - wurde bereits mit dem Europäischen Filmpreis 2016 als beste Filmkomödie ausgezeichnet. Beim Seattle International Film Festival 2016 wurde Rolf Rolf Lassgård zum besten Darsteller gekürt, der Film belegte den dritten Platz in der Kategorie "Bester Film". Für die Oscarverleihung 2017 ist er als bester fremdsprachiger Film und für das beste Make-up nominiert. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |