Mallorca Zeitung » Autor

Brigitte Kramer, geboren in München, Absolventin der Deutschen Journalistenschule, Stipendiatin des Süddeutschen Verlages in Madrid. Lebt und arbeitet seit den 90er Jahren in Spanien.

Neueste Artikel von Brigitte Kramer in der Mallorca Zeitung

Warum wir beim Fischverzehr auf Mallorca unsere Kleidung essen

Brigitte Kramer

Wäschesäcke wie dieser halten einen Teil der Fasern zurück.

20/09/2017Mikrofasern aus Fleece und synthetischen Stoffen verschmutzen massiv das Meer und dringen in die Nahrungskette ein. Worauf Sie beim Waschen achten sollten

Poetry-Slam auf Mallorca: "Das Gedicht muss in dir drin sein"

Brigitte Kramer

Ein Anliegen und viel Arbeit: Das ist das Margalidas Erfolgsrezept.

20/08/2017Margalida Calahorro Bover ist Spaniens beste Slammerin. Ab Herbst tritt die 25-jährige aus Palma europaweit auf

Immer mehr Plastikmüll im Meer vor Mallorca: Das können Sie tun

Brigitte Kramer

Die Schweizer NGO OceanCare, die mallorquinische Gruppe Ondine und die deutsche Punkrock-Band Itchy machten gemeinsame Sache.

11/08/2017Mit anpacken ist ziemlich cool: Die Kampagne „I Care" ermuntert zum Umdenken

Freundlich, ordentlich – nur ein wenig langsamer

Brigitte Kramer

Jaime Guerra arbeitet in der Vermutería La Rosa.

25/07/2017Menschen mit einer geistigen Behinderung haben auf dem Arbeitsmarkt nur wenig Chancen. Dabei können sie vielerorts eingesetzt werden – gerade auf einer Urlaubsinsel wie Mallorca

Mallorcas andere Protestanten: "Früher waren wir die Bösen"

Brigitte Kramer

Starke Gefühle, innige Gebete: Den Sonntagsgottesdienst feiern die Mitglieder von Palmas evangelischer charismatischer Gemeinde mit Hingabe. Sie ist die älteste der Insel.

28/03/2017Wie freikirchliche Gemeinden das Reformationsjahr auf der Insel begehen

Mallorcas Geier brauchen Sie!

Brigitte Kramer

Die Vorsitzende der Stiftung, Evelyn Tewes, in dem Verschlag, von dem aus man in Campanet die Geier beobachten kann.

27/03/2017Der Bestand der Tiere auf der Insel ist zwar gesichert, aber die Stiftung, die sie betreut, sucht deutschsprachige Helfer

Warum Seeigel eigentlich zu schade sind, um gegessen zu werden

Brigitte Kramer

Die Grasfresser sind wichtig für die Küstengewässer: Gibt es zu viele, fressen sie alles kahl. Gibt es zu wenige, wuchern die Algen alles zu.

07/03/2017Im Winter ist die Saison für die Überlebenskünstler, die als Delikatesse gelten

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |