Oscarreife Deutsch-Lektion

Rund 300 Schüler von fünf Schulen in Palma haben Kurzfilme auf Deutsch gedreht. Eine Jury kürte in einer Gala die Sieger

09.05.2017 | 09:24
Das Los, das vom Himmel fiel
Oh! Das ist meine Stadt

Soziale und gesellschaftliche Probleme, vor allem Mobbing: Die zweite Ausgabe des Kurzfilmfestivals in deutscher Sprache an der Privatschule San Cayetano in Palma hat nicht nur die kreativen und sprachlichen Fähigkeiten der Schüler gezeigt, sondern auch, welche Themen sie beschäftigen. Obwohl die rund 300 teilnehmenden Schüler ihr Thema frei wählen konnten, drehten sich gleich mehrere der neun Beiträge, die in die Endauswahl gekommen waren, um bullying, wie Schulmobbing auf Spanisch genannt wird. Es mag daran liegen, dass das Thema in den vergangenen Monaten intensiv behandelt worden war, wie Projekt-Koordinatorin und Deutschlehrerin Amelia Llorens erklärte.

Für Dreharbeiten, Schnitt, spanische Untertitel sowie auch einen Trailer hatten die Schüler und die betreuenden Deutschlehrerinnen von den Schulen San Cayetano, Madre Alberta, Santa Mónica, Sant Pere und Juan de la Cierva fünf Monate Zeit gehabt. Die besten Fünfminüter je Jahrgangsstufe wurden dann am Freitag (28.4.) bei einer perfekt organisierten und abwechslungsreichen „Oscar-Verleihung" gekürt und auch gleich gezeigt. Die Jury bestand dabei aus Konsulin Sabine Lammers, CineCiutat-­Initiator Pedro Barbadillo, Kulturstadträtin Susanna Moll und MZ-Vize Frank Feldmeier, sie trafen ihre Entscheidung direkt in der Gala.

Gekürt wurden eine musikalische Hommage an Palma („Oh das ist meine Stadt"), eine originelle Mannequin Challenge-Variante („Auszeit") sowie ein sozialkritischer Beitrag über Arm, Reich und das Schicksal („Das Los, das vom Himmel fiel"). An ihren Preisen – unter anderem Bücherpakete, die das deutsche Konsulat stiftete – hatten die Gewinner schwer zu tragen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gesellschaft

Emma, Paula und Andrea (v.l.) arbeiten noch an ihrem Mondroboter.
Drei junge Mallorquinerinnen und die Reise zum Mond

Drei junge Mallorquinerinnen und die Reise zum Mond

Die "Tecno Girls" aus Llucmajor haben sich beim Google-Wettbewerb Moonbots für das Finale...

Gedenkjahr für Clara Hammerl vorgestellt

Gedenkjahr für Clara Hammerl vorgestellt

Podiumsdiskussionen, Comics und Führungen zu Ehren der deutschen Auswanderin, die in Pollença als...

Pokern statt Zocken in Cala Ratjada

Pokern statt Zocken in Cala Ratjada

Mathematik, Philosophie, Entscheidungshelfer – Pokerstrategien können privat und beruflich...

Juan Pablo Escobar: Dank Netflix wollen viele Drogendealer werden

Juan Pablo Escobar: Dank Netflix wollen viele Drogendealer werden

Die MZ trifft den Sohn von Pablo Escobar, dem kolumbianischen Drogenboss. Er kämpft gegen die...

Die kleinen Dörfer mit der großen Handwerkskunst

In Caimari, Bùger, Campanet oder Sineu gibt es sie noch, traditionelle Schreinereien. Hier ist...

Willkommen im La-la-Land der Playa de Palma

Willkommen im La-la-Land der Playa de Palma

Auch der Megapark hat die Saison offiziell eröffnet. Die wahre Party fand im Keller statt und war...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |