Palma de Mallorca bewirbt sich für LGTBI-Chor-Festival

Stelldichein für bis zu 4.000 Sänger: Die Stadt will 2022 das Festival "Various Voices" austragen. Dieses Jahr gastiert es in München

05.02.2018 | 11:06
Der Mallorca Gay Men´s Chorus bei einem Auftritt in London.

Die Stadt Palma de Mallorca hat am Freitag (2.2.) ihre Bewerbung für das Chorfestival "Various Voices" bekanntgegeben. Dabei sollen Chöre mit insgesamt bis zu 4.000 Sängern der LGBTI-Community auftreten. Alle im Rathaus vertretenen Parteien unterstützen die Bewerbung, genauso wie der Hoteliersverband.

Unter anderem sollen vom 20. bis 24.4.2022 Auftritte in der PalmaArena, dem Kongresszentrum und in verschiedenen Patios der Stadt stattfinden. "Wir wollen das Festival austragen, damit Palma eine freiere und sichtbarere Stadt für die LGBTI-Community ist", sagte Bürgermeister Antoni Noguera bei der Präsentation der Bewerbung. LGBTI ist eine dem Englischen entlehente Abkürzung für lesbisch, schwul, bisexuell, transsexuell/transgender und intersexuell. 

Die Bewerbung geht auf Initiative des Mallorca Gay Men's Chorus zurück, der im Jahr 2012 gegründet wurde und sich mittlerweile eine breite Fanbasis ersungen hat. Mittlerweile ist der hauptsächlich aus Laien bestehende Chor durch verschiedene europäische Länder und die USA getourt. Der Chor wird auch bei der diesjährigen Ausgabe des Festivals im Mai in München vertreten sein.

Palmas Konkurrenten um die Bewerbung sind Bologna, Brüssel und Reykjavik. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |