MZ-Kommentar: Guter Vorsatz - Transparenz

29-12-2011  

Es ist ein Zufall, aber die Parallelen sind dennoch erstaunlich: Sowohl das spanische Staatsoberhaupt, König Juan Carlos, als auch seine deutsche Entsprechung, Bundespräsident Christian Wulff, haben sich dieser Tage bei der Vorbereitung ihrer Weihnachtsansprachen unter anderem mit den zumindest von außen als solchen wahrgenommenen Skandalen im eigenen Haus beschäftigen müssen. Juan Carlos muss sich mit den dubiosen Geschäftspraktiken seines Schwiegersohns Iñaki Urdangarín herumschlagen, Wulff ist wegen der aus seiner Freundschaft zu reichen Unternehmern resultierenden persönlichen Vorteile in Erklärungsnot gekommen.

In einer auch in der Zustandsbeschreibung Spaniens bemerkenswert schonungslosen Ansprache trat Juan Carlos die Flucht nach vorne an. Die €irregulären Verhaltensweisen" öffentlicher Amtsträger gehörten vor Gericht, sagte der König. €Das Gesetzt gilt für alle." Tags darauf bestritt er diese Lesart, aber es dürfte kein Zweifel daran bestehen, dass er bei seiner Wortwahl den Herzog von Palma im Hinterkopf hatte.

Wulff sparte in seiner Weihnachtsansprache die persönlichen Verstrickungen aus, zeigte sich jedoch in seiner überraschenden Erklärung vom 22. Dezember zumindest reumütig. Ausdrücklich sprach er dabei von der €im Grenzbereich zwischen Dienstlichem und Privatem erforderlichen Transparenz". Das ist eben jene Offenheit, die nun auch Juan Carlos mit der Aufschlüsselung der finanziellen Details des Königshauses an den Tag legt. Es mag eingewandt werden, dass derlei Lob der Transparenz sowohl in Berlin als auch in Madrid reichlich spät kommt und es noch längst nicht so weit geht, wie es gehen könnte.

Ein Schritt nach vorne aber ist gemacht. Staatsoberhäupter, die sich angesichts öffentlicher Kritik einsichtig zeigen, Fehlverhalten zugeben und sich als guten Vorsatz Transparenz vornehmen: 2011 klingt wider Erwarten versöhnlich aus. In diesem Sinne: Ihnen allen ein frohes, gesundes und natürlich auch transparentes 2012!


Livecams auf Mallorca

Livecams auf Mallorca

Welcher Live-Blick darf es sein?

Playa de Muro, Son Serra de Marina, Bucht von Palma - machen Sie sich mit unseren zwölf Livecams selbst ein Bild!

 

Leser-Fotos

Leser-Fotos - ein Stück Mallorca teilen

Teilen Sie ein Stück Mallorca!

Hier können Sie Ihre Fotos ohne Registrierung direkt auf die MZ-Website hochladen und mit anderen Lesern teilen. Direktzugriff zu zehn Themen-Ordnern

 

Mallorca für Anfänger

Mallorca für Anfänger

Die wichtigsten Fragen im Überblick

Höchster Berg, Größe, Sprache, Wappen, Einwohner, Hauptstadt, Regionen: Durchblick für alle Insel-Neulinge

 

Ferienvermietung auf Mallorca

Ferienvermietung auf Mallorca - was erlaubt ist

Was ist erlaubt? Fragen und Antworten

Dürfen Apartments an Urlauber vermietet werden? Was hat es mit dem Moratorium auf sich? Welche Strafen drohen?

 

Touristensteuer auf Mallorca

Touristensteuer auf Mallorca

Zehn Fragen, zehn Antworten

Welcher Urlauber muss wann wieviel zahlen? Und wohin fließt das Geld?

 

Die MZ per Whatsapp aufs Handy

MZ per Whatsapp aufs Handy

Abonnieren Sie die News-Alerts!

Sie erhalten kostenlos und bis zu zweimal täglich eine Zusammenfassung von News und Tipps über Mallorca.

 

Immobilien auf Mallorca

Immobilien auf Mallorca

Googeln Sie Ihre Finca!

Die Mallorca Zeitung verbindet in einem neuen Ressort geballtes Wissen mit modernster Internet-Technik

 

25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 


Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |