Wieder Vertrauen gewinnen bei Real Mallorca

24.12.2014 | 02:30

Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt. In einer erneut überraschenden Kehrtwende – hoffentlich ist es für längere Zeit die letzte – ist der deutsche Ak­tionär Utz Claassen zum neuen Präsidenten des Fubballclubs Real Mallorca gewählt worden. Sollte jetzt noch die Kapital­erhöhung in seinem Sinne verlaufen und Gegenspieler Llorenç Serra Ferrer wirklich die Segel streichen, wäre der wichtigste Fußballclub der Insel in seiner Hand.

Auch wenn diese Entwicklung schon seit einiger Zeit abzusehen war, kommt man nicht umhin, dem streitbaren Manager dafür Respekt zu zollen. Seit seinem Einstieg im Jahr 2011 hat er immer wieder beteuert, zu einem langfristigen Engagement bei Real Mallorca entschlossen zu sein – und er hat Wort gehalten. Natürlich war investiertes Geld im Spiel, das keiner gerne verliert, aber angesichts der ebenso haarsträubenden wie surrealen Zustände in der Vorstandsetage wäre es nicht verwunderlich gewesen, wenn er irgendwann das Handtuch geschmissen hätte. Er tat es nicht – und rang die Teppichhändler stattdessen nieder. Llorenç Serra Ferrer dürfte sich 2011 nicht bewusst gewesen sein, dass er sich mit Utz Claassen einen der härtesten Brocken ins Boot holte, den die deutsche Geschäftswelt überhaupt zu bieten hat.

Auf dem Weg hierhin ist allerdings auch viel Porzellan zerschlagen worden – auch von Utz Claassen. Der überkorrekte Manager, ebenso in Deutschland noch nie ein Liebling der Massen, hat sich über die Jahre etliche Feinde gemacht und in der Öffentlichkeit viele Sympathien verspielt. Seine erste große Herausforderung muss daher sein, wieder Vertrauen zu gewinnen. Dass er ein Deutscher ist, spielt dabei zunächst eine untergeordnete Rolle. Es geht um die Rettung eines Clubs aus dem Ruin. Da sind Nationalitäten Nebensache.

Ohnehin ist die Reaktion der öffentlichen Meinung darauf, dass nun beide Traditionsclubs auf Mallorca von Deutschen kontrolliert werden, bislang erfreulich entspannt. Was nicht heißen soll, dass das unbedingt so bleibt: Beim Fußball sind neben dem Ball auch Gefühle im Spiel.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Lokales

Ampelkreuzung in Ibiza Stadt.
Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Ibizas Ampelmännchen bekommen Frauen als Verstärkung

Mallorcas Nachbarinsel setzt am 25. November ein rot-grünes Zeichen für die Gleichberechtigung

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Ferienvermieter auf Mallorca wollen EU um Beistand anrufen

Der Branchenverband Aptur kündigt im Streit um das neue Regelwerk auf den Balearen einen Gang nach...

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Vermisster Koch: Deutsche Polizisten ermitteln in Cala Ratjada

Der 28-Jährige Kölner war im August spurlos im Urlaubsort verschwunden. Jetzt unterstützen...

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Palma will Schmutzwasser von der Playa de Palma fernhalten

Mit 26 Millionen Euro sollen die Stadtwerke Rückfangbecken bauen - auch um nervige Badeverbote...

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Per Flüchtlingsboot nach Mallorca: Keine schlechten Chancen auf Europa

Viele auf Mallorca aufgegriffene Flüchtlinge sind in den vergangenen Monaten der Abschiebung...

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Fusionspläne von Mallorca-Hotelkette Barceló vor ungewissem Ausgang

Die Gruppe NH zeigt sich bislang wenig begeistert davon, mit dem Unternehmen aus Palma...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |