Real Mallorca kommt nicht gegen FC Barcelona an

Mallorca-Kicker verlieren bei Heimspiel

27-02-2011  

Real Mallorca hat am Samstagabend im mit Spannung erwarteten Schlagerspiel gegen den Tabellenführer der Primera División erwartungsgemäß verloren, und zwar mit 0:3. Die Gäste ließen den Insel-Club nie ins Spiel kommen und gingen nach 38 Minuten durch Weltfußballer Messi in Führung.

Nach der Pause war der Klassenunterschied noch stärker spürbar, Barcelona spielte Katz und Maus mit der Mannschaft von Michael Laudrup. Villa erzielte in der 56. Minute das 0:2 und elf Minuten später sorgte Pedro für den Endstand. Mallorca mühte sich zwar redlich, mehr als eine Kopfballchance von Webó sprang aber nicht heraus.

Nach diesem gewonnenen Spiel steht Barça mit 68 Punkten ganz oben in der Tabelle und hat sieben mehr als der Erzrivale Real Madrid, der über ein 0:0 gegen Deportivo La Coruña nicht hinauskam. Real Mallorca kann lediglich 31 Punkte verbuchen.

Barcelona ist damit das spanische Team, das die meisten Spiele der derzeitigen Runde gewonnen hat - genau 22. Die Mannschaft von Erfolgscoach Pep Guardiola verlor lediglich eine Begegnung. Barça schoss auch bislang mit 76 die meisten Tore und kassierte die wenigsten Gegentreffer, nämlich 13.

Außerdem ist die Messi-Truppe als Gast-Mannschaft bislang ungeschlagen: Es gab zwölf Siege und ein Unentschieden.


25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |