Die Gruppengegner der Spanier im Detail

Wie die Niederlande, Chile und Australien einzuschätzen sind

23.06.2014 | 18:46
Die Gruppengegner der Spanier im Detail
Die Gruppengegner der Spanier im Detail

Die Fußballweltmeisterschaft in Brasilien wirft ihre Schatten voraus, und man darf gespannt sein, wie sich die Spiele bei der Weltmeisterschaft in Südamerika entwickeln. Dabei zählen auch die Spanier logischerweise zu den Favoriten auf den Weltmeistertitel, denn schließlich reisen sie immerhin als Titelverteidiger an den brasilianischen Zuckerhut.

Spaniens Gruppengegner nicht zu unterschätzen

Die Spanier haben bei der Weltmeisterschaft eine Gruppe, die zwar machbar sein sollte, aber auch nicht gerade als besonders leicht einzustufen ist. Denn Spanien trifft bei der WM in der Gruppe B mit den Niederlanden auf einen sehr starken und spielstarken Gegner. Zusätzlich kommt es in der Vorrunde noch zu Spielen gegen Chile und Australien. Im Folgenden geben wir Ihnen einen kleinen Überblick über die Gegner der Spanier.

Der erste Gruppengegner Niederlande

Gleich zu Beginn treffen die Spanier auf den stärksten Gegner in der Gruppe: die Holländer. Sie haben ohnehin noch eine Rechnung offen mit Spanien, nachdem sie bekanntermaßen im Finale 2010 verloren hatten. Dabei verfügen die Niederlande auch in Brasilien wieder über eine Mannschaft mit vielen international erfahrenen Stars. Dazu gehören unter anderem Robben, van Persie, oder aber auch der Schalker Stürmer Huntelaar. Der verantwortliche Trainer bei den Holländern ist diesmal wieder van Gaal.

Der zweite Gruppengegner Chile

Im zweiten Gruppenspiel treffen die Spanier dann auf einen alten Bekannten. Denn zu dem Vergleich mit den Chilenen kam es in der Vergangenheit schon öfter. Dabei dürften die Chilenen alles daran setzen, vielleicht in dieser Partie den ersten Sieg der Geschichte gegen die Spanier zu erringen. Denn dies gelang den Chilenen bisher noch nicht. Aber nach dem 2:2 Unentschieden in der letzten Partie gegen Spanien machen sich die Chilenen durchaus Hoffnung auf ein gutes Ergebnis gegen Spanien. Dabei mithelfen sollen natürlich vor allen Dingen die international bekannten Stars von Chile. Die bekanntesten Spieler sind mit Sicherheit der Stürmer des FC Barcelona, Alexis Sanchez, und der mittlerweile bei Juventus Turin spielende Arturo Vidal, der vielen bestimmt noch aus seiner Zeit bei Bayer Leverkusen ein Begriff sein wird.

Der dritte Gruppengegner ist Außenseiter Australien

Zum Abschluss der Vorrunde treffen die Spanier dann im dritten Spiel auf die Australier. Dabei sind die Australier zumindest von der Papierform her natürlich der absolute Außenseiter in der Gruppe B. Aber auf der einen Seite gab es bisher bei fast jeder Weltmeisterschaft Überraschungsteams, die zuvor keiner auf der Rechnung hatte und auf der anderen Seite haben sich auch die Australier gerade in den letzten Jahren sportlich enorm verbessern können. Von daher sollten die Spanier Australien auf jeden Fall nicht unterschätzen.

Aktuelle Wettquoten zur WM 2014 helfen Ihnen bestimmt dabei, den einen oder anderen lohnenden Tipp bei der Weltmeisterschaft zu platzieren.



25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |