22. März 2017
22.03.2017
40 Años

Inselrat erklärt Mallorca-Pionierin Clara Hammerl zur Frau des Jahres

Die Biografie beschreibt das Werk der Deutschen, die zu einer wichtigen Vorreiterin auf Mallorca wurde

25.03.2017 | 15:14
Clara Hammerl. Una dona de paurala. (Eine Frau des Wortes.)

Dass über eine für Mallorca so bedeutende Persönlichkeit wie Clara Hammerl (1858–1931) nur wenig bekannt ist, liegt vor allem daran, dass sie eine Frau war, glaubt Pere Salas: „Die Aufgaben eines Mannes in der Wirtschaftswelt auszuüben und einen starken Charakter zu haben, war nicht gern gesehen", so der Historiker bei der Präsentation ihrer Biografie am Dienstag (21.3.).

Mit dem Feierakt startete der Inselrat in das Clara Hammerl-Jahr, das die über Jahrzehnte vergessene Lebensleistung der Mallorca-Pionierin der breiten Öffentlichkeit bekannt machen soll. Das Ende vergangenen Jahres erschienene Buch „Clara Hammerl. Una dona de paraula" (Editorial Gall, 14 Euro) stellt die Frau vor, die 1889 in Kreuzberg ihren Deutschschüler heiratete, den Mallorquiner Guillem Cifrea, und später als erste Frau in Spanien eine Sparkasse leiten sollte, die Caixa Colonya in Pollença.

Das Leben von Clara Hammerl wurde inzwischen auch für den Regionalsender IB3 in einer Dokumentation verfilmt, die Hauptrolle übernahm die Deutsche Carmen Molinar.  /tg

Hintergrund: Das bewegte Leben der Clara Hammerl

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |