Deutscher Rentner bricht mit Trecker nach Mallorca auf

Mit Tempo 18 soll das Gefährt die 1.900 Kilometer schaffen

06.04.2013 | 20:20

Ein deutscher Rentner will mit dem Trecker aus Deutschland nach Mallorca aufbrechen. Die 1.900-Kilometer lange Reise mit Tempo 18 soll Ende April beginnen, wie der "Berliner Kurier" berichtet. Er könne sich nichts Schöneres vorstellen als mit seinem "Robert" durch die Landschaft zu tuckern, so der 77-jährige Winfried Langner gegenüber der Zeitung.

Das Gefährt, mit dem sich der Rentner in Trecker-Kreisen als "der Fernfahrer" bekanntgemacht hat, ist Baujahr 1961 und besitzt 15 PS. Die Reise soll laut der Zeitung vom 22. April bis zum 24. Mai dauern und von Lauenförde an der Weser nach Barcelona führen, um dort mit der Fähre nach Mallorca überzusetzen. Für alle Fälle hat der frühere Baumaschinenmonteur eine Werkzeugkiste mit an Bord, wie er sagt.

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |