So schräg war die "White Party" im Nikki Beach

Mehr als 2.500 Gäste waren laut Veranstalter da, das Motto war Zirkus

10.06.2017 | 02:30
So schräg war die "White Party" im Nikki Beach

Dresscode: Weiß – Farbe der Unschuld. Wobei, so unschuldig sahen die Besucher der "Nikki-Beach-White-Party" gar nicht aus, die am Donnerstag (8.6) in dem Hotel in Magaluf unter dem Motto "Circus Circus" vor allem sich selbst feierten. Jeder Besucher wurde in der Eingangshalle von Jubellschreien empfangen, ein Spalier aus Angestellten klatschte die Besucher in Stimmung.

Eine Stelzengängerin mit Zahnspange, zu Puppen geschminkte Models in Glitzeroutfis, kleinwüchsige Clows, überdimensionale Champagnerflaschen, die man alleine kaum tragen konnte. Zu sehen gab es jede Menge, und die Bedienungen servierten im Laufschritt, wenn Tischnummern und Namen der Gerichte aus der Küche gebrüllt wurden.

"Wir sind extra zur Party angereist", sagt Udo Klibingat, Unternehmer aus Düsseldorf. "Einmal im Jahr macht es Spaß, hierher zu kommen. Das Spektakel, die Akrobaten und das Essen sind spitze." Es hat allerdings auch seinen Preis. 250 Euro pro Person kostet ein Platz am Tisch. "Endlich mal etwas Dekandenz", sagt der ehemalige Chef der Promi-Disco Bacio-Lounge in Rostock. Auch er hat sich einen Tisch reserviert, als ersten Gang gab es Austern.

2.500 Gäste speisten auf der Terrasse des Nikki Beach, in der Mitte hatte man eine Bühne aufgebaut über die Stahlseile gespannt waren. Artisten vom "Cirque du Solei" boten unter Rufen wie "uhhhh" und "aaahhhhh" eine Hochseil-Show. Die spanische Sängerin Nalaya Brown sang, die DJs Kiko Navarro, Anthony, Carlo & Andrea lockten zum Tanz unter dem weißen Vollmond.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gesellschaft

Er bringt deutsches Theater nach Mallorca

Er bringt deutsches Theater nach Mallorca

Peter Hoffmann holt „Atmen" vom „Kollektiv Schluß mit ohne" auf die Insel

Freimaurer auf Mallorca: „Als würden wir Teufel sein und Kinder aufessen"

Freimaurer auf Mallorca: „Als würden wir Teufel sein und Kinder aufessen"

Die balearischen Freimaurer haben ein Imageproblem. Zum 25-jährigen Bestehen der Hauptloge soll...

25.000 Menschen suchen zu Allerheiligen den Friedhof von Palma auf

Die Mallorquiner gedachten der Verstorbenen. In Deutschland erfolgt der Friedhofsbesuch...

Ballermann ist nur noch "döp, döp und eskalieren"

Ballermann ist nur noch "döp, döp und eskalieren"

Erich Öxler denkt sich Malle-Hits aus. Er war es, der Jürgen Drews Kultsong "König von Mallorca"...

Bei diesem Schäfer werden alle Frauen schwach

Bei diesem Schäfer werden alle Frauen schwach

Der Mallorquiner Jaume Coll hatte in Hamburg Erfolg als Fotomodel. Bis er beschloss, lieber wieder...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |