Die große Mallorca-Nacht der Paris Hilton

Rückkehr nach zehn Jahren auf die Insel: Die New Yorker Selbstdarstellungskünstlerin kam sehr spät und begeisterte dennoch ihre Fans mit einem DJ-Event im Tito's

28.07.2017 | 18:46
Paris Hiltons großer DJ-Auftritt im Tito´s in Palma

Es war 1.30 Uhr nachts, als Jaime Lladó, Geschäftsführer der Diskothek Tito's auf Mallorca, vernehmlicher als bereits zuvor auf dem roten Teppich mit seinen Lackschuhen scharrte. Doch es verging in der Nacht zum Freitag (28.7.) noch mehr als eine weitere halbe Stunde, bis sich eine eigentlich für 23 Uhr angekündigte sonnenbebrillte und in ein blaues Babydoll-Kleid gehüllte Blondine mit ausladenden Armbewegungen zur sichtlichen Freude des Tito's-Chef auf eine Fotowand mit dem eigenen Konterfei zubewegte. Paris Hilton gab sich die Ehre, die auf zahllosen Plakaten und per Web-Werbung angekündigte große DJ-Nacht mit der 36-jährigen New Yorker Selbstdarstellungsspezialistin nahm ihren Lauf. Erstmals seit zehn Jahren schlug Hilton auf der Insel auf.

Nach einer Fahrt in einem der Glasaufzüge des 1983 eröffneten Partytempels des inhaftierten Vergnügungs-Tycoons Tolo Cursach betrat die gut von Tito's-Mitarbeitern vor ihren Fans abgeschirmte US-Amerikanerin die Bühne und gab einige Sangeseinlagen zum besten, die das Publikum meist jüngeren Alters zum Tanzen brachte. Die Besucher mussten würdig bedient werde, sie hatten ordentlich in die Tasche greifen müssen, um das Medienstarlet live erleben zu dürfen. 35 Euro mussten Insel-Residenten hinblättern, 60 Euro Auswärtige.

Geboten wurde dann durchaus eine Show, die so auch in New York oder London über die Bühne hätte gehen können. In einem durch Plastikglaswände abgetrennten Bereich schwang sich Paris Hilton hinter ein DJ-Pult und legte auf. Sie ist das gewohnt, denn auf Ibiza veranstaltet sie in der Amnesia-Disco des öfteren eine sogenannte Foam-and-Diamonds- (Schaum-und-Diamanten-)Party.

Bei bester tänzerischer Kondition heizte die Urenkelin des Hotelgründers Conrad Hilton den mit Foto-Handys bewaffneten Fans ein. Mitunter warf sie fluoreszierende regenbogenfarbene Stangen, die mit ihrem eigenen Namen versehen waren, in die Menge, Laserstrahlen verliehen dem Ganzen einen speziellen Touch.

Ja, Paris Hilton versteht es, Menschen zu unterhalten. Wenige Meter von ihr entfernt freute sich Disco-Boss Jaime lladó. Er hatte keinen Grund mehr, mit seinen Lackschuhen zu scharren.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Mehr zum Thema

Gesellschaft

Christina Gruber hat den MZ-Krimi-Wettbewerb gewonnen.
Doppelmord in Llucmajor: Das ist die Siegerin im MZ-Krimiwettbewerb

Doppelmord in Llucmajor: Das ist die Siegerin im MZ-Krimiwettbewerb

In "Das seltsame Mädchen" von Christina Gruber lösen Oma und Enkelin einen Doppelmord in Llucmajor

Ballermann ist nur noch "döp, döp und eskalieren"

Ballermann ist nur noch "döp, döp und eskalieren"

Erich Öxler denkt sich Malle-Hits aus. Er war es, der Jürgen Drews Kultsong "König von Mallorca"...

Einheitsfeier auf Mallorca: "Zusammen sind wir Deutschland"

Rund 200 Gäste feierten am Freitag (13.10.) den Tag der Deutschen Einheit in Palma de Mallorca

Bei diesem Schäfer werden alle Frauen schwach

Bei diesem Schäfer werden alle Frauen schwach

Der Mallorquiner Jaume Coll hatte in Hamburg Erfolg als Fotomodel. Bis er beschloss, lieber wieder...

Der "Türenöffner" - erstmals Verdienstkreuz für Mallorca-Deutschen

Warum Günter Stalter die Auszeichnung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verliehen...

Natalia Klitschko: "Ich will mein Publikum finden"

Natalia Klitschko: "Ich will mein Publikum finden"

Die Frau von Vitali Klitschko, der heute Bürgermeister von Kiew ist, im Interview über das...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |