Weihnachtsmärkte auf Mallorca: Musik im Pueblo Español und ein besinnlicher Bierkönig

Neuigkeiten von der Weihnachtsmarktfront auf der Insel

30.11.2017 | 17:44
Weihnachtsmärkte auf Mallorca: Musik im Pueblo Español und ein besinnlicher Bierkönig

Zum Beginn des Monats Dezember starten auch auf Mallorca die Weihnachtsmärkte durch. Auf dem traditionellen Markt im Pueblo Español (1. bis 10. 12.) geht es diesmal ausgesprochen musikalisch zu. Täglich sorgen Musikgruppen in dem Miniaturdorf mit verschiedensten Stilrichtungen für Weihnachtsstimmung. Unter anderem mit dabei: La senda del tiempo. Das Akustik-Trio verspricht am 1., 3. und 9. Dezember zwischen 19 und 21 Uhr stimmungsvolle Pop- und Rockversionen. Täglich lässt DJ Axel von 21 bis 23 Uhr das Spektakel ausklingen. Die Stände sind bereits ab mittags geöffnet. Der Eintritt kostet 5 Euro, dafür gibt es aber auch einen Becher Glühwein.

Und damit nicht genug: Unter dem Motto "Wir können auch festlich" lädt der Bierkönig vom 5. bis 7. Dezember zum Weihnachtsmarkt in den berüchtigten Partytempel an der Playa de Palma. Traditionelle deutsche Speisen und Heißgetränke sowie Kunsthandwerk warten auf die Besucher. Am 5. Dezember tritt Komiker Klaus ­Kartoffel alias Agustí el Casta um 20 Uhr auf, am Samstag (2.12.) startet ab 11 Uhr der Familientag mit Aktionen für die Kleinen.

Das kapitale Weihnachtserlebnis wurde bereits vor einigen Tagen über die Bühne gebracht: Am Donnerstag (23.11.) um 19 Uhr knipste Bürgermeister Antoni Noguera auf der Plaça Joan Carles am Boulevard Borne die Beleuchtung an. Sänger Cris Juanico und der Chor der Balea­ren-Universität gaben im Anschluss Kostproben ihres Könnens.

Praktisch zeitgleich wurden die traditionellen Weihnachtsmärkte auf der Rambla, der Plaça d'Espanya und der Plaça Major eröffnet. Bis zum Dreikönigstag sind sie täglich von 10 bis 21 Uhr geöffnet. Hin­gucker auf der ­Plaça Major ist das Krippen-Zubehör. Am Freitag (24.11.) wurde um 19 Uhr zudem die große Krippe im Rathaus eröffnet.

Und das ist noch lange nicht alles: Ein großer Weihnachtsmarkt für einen guten Zweck – die Obdachlosenhilfe Es Refugi – startete am 30.11. im Hof der Misericòrdia in Palma (bis 2.12., 11–20.30 Uhr).

Stets gut besucht ist auch der Weihnachtsmarkt am Hauptgebäude des Weingutes Bodega Castell ­Miquel bei Alaró. Der Markt am Kilometer 8,7 an der Landstraße von Alaró nach Lloseta hat vom 1. bis 3. Dezember täglich von 12 bis 20 Uhr geöffnet.

Wer danach noch nicht genug hat, schaut im Yachthafen von ­Puer­to Portals vorbei. Der dortige Weihnachtsmarkt beginnt am 15. Dezember, dauert bis zum 7. Januar und hat täglich von 12 bis 21 Uhr geöffnet. Neben 40 Ständen warten die ­Organisatoren mit einem Clou auf: Wie auch 2016 gibt es ­eine kleine ­Eislaufbahn.

Auch im Zentrum von Alaró wird dann noch ein stimmungsvoller Markt veranstaltet, und zwar am 16. und 17. Dezember.

Und hier der besondere MZ-Tipp zum Ende: der Weihnachtsmarkt am Kloster Lluc schon am 2. und 3. Dezember. Inmitten der beein­druckenden Landschaft befinden sich dort diesmal 40 Stände, geöffnet sind sie von 10 bis 17 Uhr. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |