Alaró lässt jetzt auch Frauen bei den "cossiers" mittanzen

Der Beschluss fiel, nachdem zwei Frauen aus dem Dorf die Mitgliedschaft beantragt hatten

07.04.2016 | 10:52
Offenbar wollen sich auch Frauen diese Kostüme antun: Cossiers in Alaró

Eine Männerdomäne auf Mallorca fällt: Ab sofort können auch Frauen den traditionellen Tanzgruppen "cossiers" in Alaró beitreten. Das hat die Gemeindeverwaltung nach einer Sitzung mit Vertretern der Tänzer am Montag (4.4.) beschlossen.

Zwei Frauen aus dem Dorf hatten die Möglichkeit der Mitgliedschaft von Frauen beantragt. Eine davon ist die Dezernentin für Kultur und Gleichstellung der Gemeinde, Aina Sastre (Més).

Die Tänze der "cossiers" stammen von heidnischen Bräuchen ab. Nach Mallorca kamen sie im 13. Jahrhundert im Zuge der Eroberung durch die Katalanen. In Alaró wurde die Tradition im Jahr 1992 wiederbelebt.

Die Gruppen bestehen aus sechs Tänzern, einem Teufel und einer „Dame", die bisher von einem Mann dargestellt wurde. Neben Alaró ist der Tanz auch in Manacor, Algaida und Montuïri populär. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen



Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |