Das Saisonende auf Mallorca und die chinesische Dynastie

Unsere Kulturtipps fürs Wochenende (29./30.10.) und die kommenden Tage

28.10.2016 | 08:35
Gemälde des Künstlers Joan Aguiló beim Saladina Art Fest in Can Picafort.

In der Fundación Juan March ist eine sehenswerte Fotoausstellung angelaufen: vor allem surrea­listische oder konstruktivistische Aufnahmen tschechischer Fotografen aus den Jahren 1912 bis 1974, darunter Karel Teige, Josef Sudek oder Franti–ek Drtikol. Unter der kommunistischen Herrschaft zwischen 1948 und 1989 erschienen viele dieser Fotos auf Buch- oder Zeitschriftentiteln, die von den Zensoren nicht so streng unter die Lupe genommen wurden. Die vor allem in Schwarz-Weiß gehaltenen Bilder sind Teil der Sammlung des Münchners Dietmar Siegert.

Es ist immer ein wenig Wehmut dabei, wenn das Chill-out-Lokal s'Embat seine Endsommer-Party ankündigt. Am Sonntag (30.10.) hangeln sich ab 16 Uhr zum letzten Mal in diesem Jahr die Akrobaten des hauseigenen Circ de s´Embat über die kleine Holzbühne in Ses Covetes. Im Anschluss wird auf Ska, Rumba und Rock von Dinamo, Hattori Hanzo und La Gran Orquesta Republicana getanzt.

Wer schon länger in Spanien lebt, hat sehr wahrscheinlich bereits auf eine seiner Balladen geschunkelt. Und kann es nun wieder tun: Raphael singt am Samstag (29.10.) um 20 Uhr in Begleitung der Balearen-Sinfoniker in Palmas Auditorium.

Hoch her geht es in Can Picafort an diesem Wochenende beim Street Art Festival Saladina Art Fest. Am Freitagabend gibt es Essen und Feuerteufel (20–22.30 Uhr), am Samstagabend Theater, Swing und DJs (18–23 Uhr) und am Sonntagvormittag Kinderworkshops und eine Führung zu den Wandgemälden (10.30 bis 13 Uhr). Alle Veranstaltungen finden im Sporthafen von Can Picafort und auf der Plaça Cervantes statt.

Das Caixa-Forum eröffnet am Mittwoch (2.11.) eine Ausstellung mit archäologischen Fundstücken aus der chinesischen Ming-Dynastie (1368-1644). Zu sehen sind Kunstwerke, aber auch Schmuck, Porzellan und Textilien. /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen




Kultur

Flucht in die Experimentierwut

Flucht in die Experimentierwut

Eine Schau in der Fundació March zeigt, wie tschechische Fotografen gegen den Totalitarismus...

Llull-Gedenkjahr: ´Optimistischste Erwartungen übertroffen´

Llull-Gedenkjahr: ´Optimistischste Erwartungen übertroffen´

Die Feiern zum 700. Todestag Ramon Llulls enden am Sonntag (27.11.). Experten ziehen Bilanz

Bildband: Kopftuchmädchen, Ensaimada und nackte Haut

Bildband: Kopftuchmädchen, Ensaimada und nackte Haut

Das Buch „L´objecte sonor" erzählt die Geschichte der Balearen in den vergangenen 60 Jahren...

Das plant Palma in der Kulturpolitik

Das plant Palma in der Kulturpolitik

Der neue Kulturdezernent Llorenç Carrió äußert sich im MZ-Interview zum Chaos im Casal Solleric...

Zwischen Improvisation und Genialität

Zwischen Improvisation und Genialität

Die Musik-Komiker Les Luthiers beehren Mallorca mit einem Rückblick auf ihr fast 50-jähriges...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |