Wettbewerb: Wer schreibt den großen Mallorca-Krimi?

In Zusammenarbeit mit dem Emons Verlag und der Literaturagentin Lianne Kolf sucht die MZ talentierte Autoren

26.12.2016 | 02:30
So geht es leider nicht: Der Mallorca-Krimi muss in der Gegenwart und auf der Insel spielen.

Die Regeln Auf einen Blick

  • Die Handlung des Kriminalromans muss auf Mallorca spielen und zeitlich in der Gegenwart angesiedelt sein
  • Der Kriminalroman darf bislang noch nicht veröffentlicht sein
  • Der Kriminalroman sollte in seiner geplanten endgültigen Fassung nicht kürzer als 350.000 Zeichen und nicht länger als 500.000 Zeichen sein
  • Einzureichen sind die ersten 30 Seiten (circa 30 Zeilen à 60 Anschläge pro Seite) Ihres (geplanten) Kriminalromans sowie ein Exposé von maximal drei Seiten, das die weitere Handlung und die Auflösung skizziert
  • Bitte reichen Sie Exposé und Leseprobe ausschließlich auf elektronischem Weg als Dateien ein, an folgende Adresse: rahnfeld@emons-verlag.de
  • Fügen Sie ein Foto, Ihre Anschrift und vor allem einige kurze Angaben zu Ihrer Person bei
  • Einsendeschluss ist der 28. Februar 2017. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Der Gewinnertitel des Wettbewerbs wird als Mallorca Krimi in der Kriminalromanreihe des Emons Verlags erscheinen

Liegt Ihr Mallorca-Krimi schon lange in der Schublade und wartet auf eine Chance, veröffentlicht zu werden? Oder haben Sie gerade einen Haufen Zeit im Winter und eine gehörige Por­tion Kreativität in der Backentasche? Wollten Sie schon immer Ihren Namen auf dem Cover Ihres eigenen Krimis stehensehen?

Zusammen mit dem auf regio­nal angesiedelte Krimis spezialisierten Emons Verlag und der seit über 35 Jahren erfolgreichen Literaturagentin Lianne Kolf sucht die MZ in einem Schreibwettbewerb den großen Mallorca-Krimi. Dem Sieger winkt eine Veröffentlichung im Frühjahr 2018.

Ganz gleich ob Ihr Mörder Pep oder Ihr Kommissar Herbert heißt, ob Charlotte die Räuberin ist und Maria Antònia die Verbrechen aufklärt, ob die Geschichte sich in Son Serra de Marina oder in einem malerischen Tramuntana-Dörfchen entwickelt: Der Roman soll auf Mallorca spielen und zeitlich in der Gegenwart angesiedelt sein. Je origineller die Story und die Protagonisten, desto besser.

Teilnehmen kann jeder, sowohl bereits veröffentlichte Autoren als auch jene, die sich beim Lesen dieser Zeilen zum ersten Mal inspiriert fühlen, einen eigenen Krimi zu schreiben. Allerdings muss der eingereichte Beitrag bislang komplett unveröffentlicht sein und selbstverständlich auch nur aus der eigenen Feder stammen.

Bis zum 28. Februar 2017 haben Sie Zeit, Ihre Geschichte zu entwickeln. Bis dahin müssen die ersten 30 Seiten (circa 30 Zeilen à 60 Anschläge pro Seite) des Romans geschrieben sein. Für die Teilnahme ist zudem ein dreiseitiges Exposé notwendig, in dem auch schon die Auflösung des Krimis verraten wird. Ergänzen Sie dies um ein Foto, Ihre Anschrift sowie ein paar Angaben zu Ihrer Person und schicken Sie all dies per E-Mail an Stefanie Rahnfeld vom Emons Verlag: rahnfeld@emons-verlag.de

Im Frühjahr 2017 sucht eine Jury bestehend aus dem Verlag, der Literaturagentin Lianne Kolf, der MZ sowie dem ­Krimiautorenpaar B.C. Schiller und dem TV-Kommissar Gerd Silberbauer die drei besten Werke aus. Die drei Autoren werden im Mai benachrichtigt und haben dann bis Mitte August Zeit, ihre Bücher zu Ende zu schrei­ben. Nach sorgfältiger Prüfung durch die Jury wird im September der Gewinner benachrichtigt, der dann mit der Lektoratsarbeit für die Veröffentlichung im Frühjahr 2018 beginnt. Dem zweiten und dritten Platz winkt jeweils ein Jahres-Abo der Mallorca Zeitung sowie – ebenso wie dem Sieger des Wettbewerbs – ein Agenturvertrag bei Lianne Kolf.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Kultur

Grammy-Gewinner im dritten Leben: Fantastic Negrito.
Fantastic Negrito spielt in Pollença Blues

Fantastic Negrito spielt in Pollença Blues

G-Dur für den Neuanfang: der Grammy-Gewinner im mittlerweile dritten Leben

Ramon Casas: Der Hipster mit dem neuen Blick

Ramon Casas: Der Hipster mit dem neuen Blick

Der Katalane war einer der wichtigsten Maler des spanischen Modernismus. Das CaixaForum in Palma...

Blickfang in Puerto Portals: Lorenzo Quinn stellt auf Mallorca aus

Blickfang in Puerto Portals: Lorenzo Quinn stellt auf Mallorca aus

Der Schauspielersohn enthüllte am Donnerstag (13.7.) eine monumentale Skulptur

Die Freiluftkino-Saison in Palma de Mallorca kann beginnen

Die Freiluftkino-Saison in Palma de Mallorca kann beginnen

Alles gratis: Ab Samstag (15.7.) werden 35 Filme mit Untertiteln im Parc de la Mar gezeigt

Oper in der Drachenhöhle auf Mallorca

Oper in der Drachenhöhle auf Mallorca

Am Donnerstag (13.7.) gibt es Auszüge aus "La Traviata" für einen guten Zweck

Joan Miró unplugged auf Mallorca

Joan Miró unplugged auf Mallorca

Die Miró-Stiftung feiert ihr Jubiläum mit 95 größtenteils unveröffentlichten Werken des großen...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |