"Thelma" ist bester Film beim Evolution Film Festival

Karsten Mielke und Ella Rumpf erhielten die Auszeichnung beste Schauspieler

05.11.2017 | 23:57
Pilou Asbaek erhielt den Premio Evolutionary Award.

Der Science-Fiction-Thriller "Thelma" vom norwegischen Regisseur Joachim Trier hat den Preis "Bester Film" beim Evolution Film Festival erhalten. Die Preisverleihung fand am Samstagabend (4.11.) in der Galerie Gerhardt Braun statt.

Der Preis für den besten Schauspieler ging an den Deutschen Karsten Mielke für seine Rolle in "Dark Blue Girl". Ella Rumpf wurde für ihre Rolle in "Tiger Girl" als beste Schauspielerin prämiert. "Für mich ist es schön, anerkannt zu werden. Das gibt mir einen Schub und sagt mir, dass ich weitermachen kann und nicht in zwei Jahren aufhören muss", sagte die 22-Jährige der MZ. Ein ausführliches Interview mit der Schauspielerin gibt es in der Zeitung am Donnerstag (9.11.).

Ehrenpreise erhielten zudem Starregisseur Paul Haggis und Game of Thrones-Darsteller Pilou Asbaek. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Kultur

Popband Maico: Mit dem "Millennial Whoop" eine Bank bewerben

Popband Maico: Mit dem "Millennial Whoop" eine Bank bewerben

Die mallorquinische Gruppe spielt eingängigen Pop, in Werbespots und am Dienstag (31.10.) im...

Música Mallorca: heimatlos, aber mit neuem Elan

Música Mallorca: heimatlos, aber mit neuem Elan

Das Klassik-Festival steigt diesmal nicht im Teatre Principal in Palma

Jazz Voyeur Festival bringt Al DiMeola nach Mallorca

Jazz Voyeur Festival bringt Al DiMeola nach Mallorca

Neben dem berühmten Gitarristen wird auch James Brown-Saxofonist Maceo Parker im Herbst auf der...

Joan Miró unplugged auf Mallorca

Joan Miró unplugged auf Mallorca

Die Miró-Stiftung feiert ihr Jubiläum mit 95 größtenteils unveröffentlichten Werken des großen...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |