Raben-Ritual: Macario ersetzt Rasputin

Um sich keine Strafe einzuhandeln, wird das Sant-Antoni-Ritual in Mancor de la Vall geändert

15-01-2013  

Die Tramuntana-Gemeinde Mancor de la Vall hat einen Ersatzvogel für den inzwischen verstorbenen und für ein alljährliches Ritual zu Ehren des Sant Antoni benutzten Raben Rasputin gefunden. Das Tier war seit 1981 - wie es die Tradition vorsieht - einmal pro Jahr im Januar an einem Seil vom Glockenturm der Dorfkirche zu einer nachgebauten Höhle geführt worden.

Angesichts einer drohenden Strafe wegen Tierquälerei soll der sieben Monate junge Macario am Sonntag (20.1.) um 16.15 Uhr erstmals im freien Flug das Ritual vollziehen. Es symbolisiert die in Legenden beschriebene Fütterung der hungernden Heiligen "Sant Antoni" und "Sant Pau" in der Wüste durch Raben.

[an error occurred while processing this directive]

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |