PR-RATGEBER

Festliche Traditionen: Weihnachten auf Mallorca verbringen

So wird die Zeit rund um den Heiligabend auf der Insel gefeiert

16.09.2013 | 14:45
Festliche Traditionen: Weihnachten auf Mallorca verbringen
Festliche Traditionen: Weihnachten auf Mallorca verbringen

Eigentlich sind die Feiertage über Weihnachten und Silvester nicht die typische Reisezeit für einen Aufenthalt auf der beliebten Baleareninsel Mallorca. Dennoch zieht Mallorca jedes Jahr auf's Neue zahlreiche Besucher auch in der kalten Jahreszeit an. Winterflüchtlinge finden Ihre Flüge auf fluege.de und können eine besinnliche Weihnachsstimmung bei gemütlichen Temperaturen auf Mallorca genießen. Das Weihnachtsfest, genannt Navidad, wird allerdings von den Inselbewohnern nicht nach deutschen, sondern typisch spanischen Bräuchen gefeiert. Eine Tradition ist beispielsweise, dass es Geschenke erst zum Fest der Heiligen Drei Könige am 6. Januar gibt. Hier könnte man die Gelegenheit ausnutzen, sich glatt zweimal zu beschenken.

Mit den Weihnachtsfeierlichkeiten können Sie aber trotzdem schon am 24. Dezember beginnen. Nach alter Tradition trifft man sich dann auch auf den Balearen mit der Familie und Freunden zur Misa del Gallo, der Mitternachtsmesse. Zuvor gibt es die ersten Geschenke und ein üppiges Abendessen. Obwohl mittlerweile auch der Christbaum Einzug auf Mallorca gehalten hat, werden traditionell in den meisten Wohnzimmern Krippen aufgestellt. Am 25. Dezember können Sie sich mit anderen Familienmitgliedern zu einem üppigen Mittagessen zusammenfinden. Dieses besteht traditionell aus verschiedenen Braten, Eierspeisen und gefülltem Spanferkel. Außerdem werden Süßigkeiten wie das weiße Nougat Turrón serviert.

Zur Weihnachtszeit werden die meisten Straßen und meisten Häuser auf Mallorca auch festlich geschmückt. In vielen öffentlichen Gebäuden werden ebenfalls Krippen aufgestellt. Feierliche Weihnachtskonzerte finden Sie insbesondere in der Kathedrale von Palma und im Auditorium.
Große Weihnachtsmärkte können Sie zum Beispiel am Plaza Major und der Plaza España in Palma besuchen. Diese haben bis zum 6. Januar geöffnet und verkaufen unter anderem Glühwein.

Bis zum Jahreswechsel können Sie die nachfolgenden Tage traditionell im Kreise der Familie verbringen. Am 28. Dezember wird die besinnliche Zeit kurz durch die Dia de los Inocentes unterbrochen, wo Scherze wie am 1. April erlaubt sind. Zu Silvester gibt es wie in Deutschland viel Musik und Feuerwerk. Traditionell wird bei jedem Glockenschlag bis Mitternacht vor einem Rathaus eine Weintraube gegessen, was Glück für das neue Jahr bringen soll.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Leben

Besinnliche Stimmung 2016 auf dem Weihnachtsmarkt von Puerto Portals.
Weihnachtsmärkte auf Mallorca 2017: So geht Besinnlichkeit

Weihnachtsmärkte auf Mallorca 2017: So geht Besinnlichkeit

Palma de Mallorca erstrahlt dieses Jahr in einem besonders hellen Lichtermeer, heimelige Märkte...

Unterschriftensammlung für mehr Weihnachtsbeleuchtung in Palma de Mallorca

Einzelhändler beklagen gegenüber der Stadt Benachteiligung

Countdown für die Weihnachtsbeleuchtung in Palma de Mallorca

Der Zeitplan steht: So sieht das Begleitprogramm aus

TaPalma: Appetitlicher Streifzug durch die Tapas-Bars

Seit Mittwoch (15.11.) präsentieren 35 Insel-Restaurants ihre besten Häppchen

So herrlich urtümlich knackt man Mandeln auf Mallorca

So herrlich urtümlich knackt man Mandeln auf Mallorca

Sicher, ein Hammer und ein platter Stein tun es auch, wenn man einen Mandelkern aus seiner...

Stadt Palma bietet zwei Silvesterfeiern zur Auswahl

Stadt Palma bietet zwei Silvesterfeiern zur Auswahl

Familiär geht es am Rathausplatz zu. Partystimmung am Borne-Bulevar

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |