"Du bist nicht von hier, wenn ...": Wie gut kennen Sie Ihre Mallorca-Gemeinde?

Wer dazugehört, und wer nicht, entscheidet sich an Details – schon immer und allerorten. Neu ist, dass diese Details publik werden: "No ets de, si no ..." heißen die Facebook-Foren, die derzeit groß in Mode sind. Acht Beispiele

21.07.2015 | 12:58
Sineu, Llucmajor und Santanyí (v. l.)

Bei Bartomeu in der Dorfschule von Sineu

Du bist nicht von hier, wenn du niemals beim Sant-Marc-Lauf mitgemacht hast.

Du bist nicht von hier, wenn du Joan de na Marina hinter der Bar seiner Pinte Cayo Coco in der Carrer Estació nicht dabei unterstützt hast, das Lied „Booombaaa" zu singen.

Du bist nicht von hier, wenn du niemals an einer organisierten Wanderung zur Kapelle l´Ermita teilgenommen hast.

Du bist nicht von hier, wenn du nicht folgende Lokale besucht hast: Sa Mola, es Nuu, Síndic, Sa fàbrica, S´u und Treke­meneke.

Du bist nicht von hier, wenn Don Bartomeu Mulet dir im Leben nicht irgendwann mal eine Arbeit in der Dorfschule anvertraut hat.


Königssterben in Llucmajor

Du bist nicht von hier, wenn du niemals die Bar Ca´n Eusebio an der Straße Ronda Ponent 15 aufgesucht hast.

Du bist nicht von hier, wenn dir der Name der hier 1958 gestorbenen, auf Katalanisch schreibenden Dichterin María Antonia Salva kein Begriff ist.

Du bist nicht von hier, wenn du die Steinstele mit dem Kreuz nicht kennst, die an dem Ort steht, wo König Jaume III. am 25. Oktober 1349 während der Schlacht von Lluc­major starb.

Du bist nicht von hier, wenn du nicht im Laden Ca´n Jordi statt Cents gelbes Gewürz als „Wechselgeld" bekommen hast.


Bei den Biels von Colònia de Sant Jordi

Du bist nicht von hier, wenn du nicht während des Karnevals im Pub Goran´s die unglaublichen Feste von Biel Porcel und Biel Sastre miterlebt hast.

Du bist nicht von hier, wenn du dich nicht früher auf irgendeinem Schiff versteckt hast, um dir den Eintritt für die Hafen-Fiesta zu sparen.

Du bist nicht von hier, wenn du nicht das neue Restaurant Sukalde kennst.

Du bist nicht von hier, wenn dir nicht irgendwann mal bei einer Fahrt nach Campos der Autostopper Pau über den Weg gelaufen wäre.

Du bist nicht von hier, wenn du dich nicht schon mal dafür geschämt hast, dass im Winter nur die Hälfte der Straßenlaternen angeschaltet wird.


Mit dem Kopf im Brunnen in Santanyí

Du bist nicht von hier, wenn du niemals die Cala Marmols mit deiner Anwesenheit beehrt hast.

Du bist nicht von hier, wenn im Haus deiner Eltern kein Bild des brückenförmigen Pontás-Felsen hing.

Du bist nicht von hier, wenn du Santanyí nicht ohne Kreisverkehre gekannt hast.

Du bist nicht von hier, wenn du nie in der Bar Ca´n Vadell an der Plaça de la Constituçió 9 gewesen bist.

Du bist nicht von hier, wenn du niemals Fußball auf der Plaça de s´Aljub gespielt hast.

Du bist nicht von hier, wenn du nie deinen Kopf in den halbhohen ovalen Brunnen an der Pferdetränke gesteckt hast.


Gänsehaut beim Blues in Capdepera

Du bist nicht von hier, wenn du niemals die Teilchen der Konditorei Can Vila probiert hast.

Du bist nicht von hier, wenn du früher deine Kinderkleidung nicht im Laden Bambi gekauft hast.

Du bist nicht von hier, wenn du beim Song „Això no és un ... Capdepera Blues" von Suso Rexach nicht
Gänsehaut bekommst.

Du bist nicht von hier, wenn du nicht erlebt hast, wie im Hafen von Cala Ratjada die Schiffe herausgeholt und neu angemalt wurden.

Die bist nicht von hier, wenn du hier nicht einmal im Leben im Gemeinde-­Theater warst.

Du bist nicht von hier, wenn du nie von der Burg aus Menorca bewundert hast.


Die neue Hauptstraße in Artà

Du bist nicht von hier, wenn dir deine Mutter nie gesagt hast, dass du doch bitte zum Restaurant Ca´n Faro gehen mögest, wenn dir ihr Essen nicht schmeckt.

Du bist nicht von hier, wenn du dich nicht an Miquel Tous´ Friseurladen erinnerst.

Du bist nicht von hier, wenn du nie die in der Nähe gelegene Cocons-Schlucht erkundet hast.

Du bist nicht von hier, wenn du den Mini-Supermarkt Sa Botigueta nicht von innen kennst.

Du bist nicht von hier, wenn du Tomeu Vinard („Viulí") nicht beobachtet hast, wie er die Musikkapelle der Gemeinde dirigierte.

Du bist nicht von hier, wenn du die Hauptstraße von Artà nicht als „Sa Carretera Nova" kennst.

Silvesternacht im Sa Societat in Calvià

Du bist nicht von hier, wenn du nach einer durchzechten Sommernacht nicht am oder im Brunnen vor der Musikschule landetest.

Du bist nicht von hier, wenn du niemals eine Silvesternacht im Café Sa Societat verbracht hast.

Du bist nicht von hier, wenn dir die Band Xaranga Bratitzava so gar nichts sagt.

Du bist nicht von hier, wenn du dir nie die Mühe gemacht hast, zur Mühle d´es Castellet emporzu­steigen.

Du bist nicht von hier, wenn du nie das Ballettensemble der im Jahr 2000 verstorbenen María Rosa
Cabrer zu Gesicht bekommen hast.

Der Zabaglione von Son Servera


Du bist nicht von hier, wenn du dich nie mit anderen am Bahnhofs­gebäude getroffen hast.

Du bist nicht von hier, wenn du im Restaurant Granada nicht einmal im Leben den unverwechselbaren Zabaglione-Nachtisch genossen hast.

Du bist nicht von hier, wenn du nicht einen doppelten XXL-Hamburger mit Pommes im Sa Granja gefuttert hast.

Du bist nicht von hier, wenn dir die „Bowling Bar" unbekannt ist.

Du bist nicht von hier, wenn dir an der Dorf-Tankstelle Tolo „Frare" nie Benzin in den Tank gespritzt hat.

Du bist nicht von hier, wenn dir im Joma-Supermarkt von Cala Millor niemals für am Strand gefundene Glasflaschen Speiseeis gegeben wurde.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |