Rafael Nadal lehnt Ehrendoktorwürde der Universität ab

Der Tennisstar verweist auf die kontroverse Debatte in der Öffentlichkeit

30.03.2014 | 12:53
Rafael Nadal lehnt Ehrendoktorwürde der Universität ab
Rafael Nadal lehnt Ehrendoktorwürde der Universität ab

Rafael Nadal, Tennisstar von Mallorca, hat die ihm von der Balearen-Universität (UIB) angetragene Ehrendoktorwürde abgelehnt. Das teilte die UIB am Montag (24.3.) mit. Man habe einen Brief erhalten, in dem Nadal auf die kontroverse Debatte in der Öffentlichkeit verwiesen habe. Um den Namen der Universität nicht zu schaden, lehne er die Auszeichnung ab, so Nadal, danke aber gleichzeitig dafür, dass man ihn dafür ins Auge gefasst habe.

In einer Pressekonferenz am Dienstag betonte Universitätsrektor Llorenç Huguet, dass er die Auszeichnung für Nadal weiterhin für gerechtfertigt halte. Zwar habe es Kritik im Vorfeld wegen angeblicher Verfahrensfehler gegeben. Die wahren Motive seien jedoch andere, so Huguet, ohne zu erklären, was er damit meinte.

Im Vorfeld war die Entscheidung in den Insel-Medien kritisiert worden. In einer Umfrage der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" lehnten 63 Prozent die Verleihung der Ehrendoktorwürde an Nadal ab.



25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |