Deutscher Unternehmer will Real Mallorca kaufen

Der Investor Kadir Sheikh bekundete am Mittwoch (18.6.) Interesse am Insel-Cub

23.06.2014 | 11:42

Bewegung bei Real Mallorca: In der vergangenen Woche geisterte der Name Roman Abramowitsch über die Insel, nun scheint sich ein deutscher Investor mit pakistanischen Wurzeln für den Inselclub zu interessieren. Kadir Sheikh ließ am Mittwochnachmittag (18.6.) über seinen Mittelsmann Paco Durán bei einer Pressekonferenz in Palma ein auf fünf Jahre angelegtes Projekt vorstellen.

Sheikh, der mehrere Ikea-Zulieferfirmen besitzt, will das finanzielle Überleben von Real Mallorca sichern. Bisher hat er aber offenbar noch nicht mit Hauptaktionär Llorenç Serra Ferrer gesprochen. Vor wenigen Tagen hatte der Stuttgarter bereits erfolglos versucht, Real Zaragoza zu kaufen.



25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |