Girona gewinnt bei Real Mallorca mit 1:0

Die Katalonen stehen damit kurz vor dem Aufstieg in die Primera Division

02.06.2015 | 10:48
Miquel Soler am Rand des Spielfeldes.

Letztes Heimspiel für Real Mallorca in der Saison 2014/15 und letzter Einsatz für den 40-jährigen Veteranen Pep Lluis Marti. Die Inselkicker empfingen im Stadion Son Moix den Tabellenzweiten FC Girona. Die Gäste überzeugten zwar über weite Strecken des Spiels nicht unbedingt, nahmen letztendlich aber doch die drei Punkte mit nach Hause. Damit stehen die Katalanen kurz vor dem Aufstieg in die Primera Division. Am letzten Spieltag kommende Woche reicht dem Club aus Nordostspanien ein Punkt für den Aufstieg.

In der ersten Halbzeit tat sich wenig, dramatische Strafraumszenen blieben völlig aus. Es blieb beim leistungsgerechten 0:0 zur Pause. Lediglich Bigas hätte mit einem gefühlvollen Heber In der 26. Minute das 1:0 erzielen können, der Schuss ging aber knapp übers Tor.

Auch nach dem Seitenwechsel tat sich zunächst wenig. Nach 70 Minuten wurde Pep Lluis Marti ausgewechselt und von den Fans mit stehenden Ovationen verabschiedet. Kurz darauf tat sich dann endlich etwas: Carles Mas sah die Gelb-Rote Karte, von nun an spielte Girona zu zehnt. Doch der Platzverweis gab den Gästen Auftrieb, die nur drei Minuten später nach einem Abwehrfehler von Mallorca durch Sandaza in Führung gingen. Mit Geschick brachte Girona den Vorsprung über die Zeit.

Für die Inselkicker steht nun am kommenden Sonntag (7.6.) um 18 Uhr das endgültig letzte Spiel der Saison bei Mirandes in Nordspanien an. Dann geht es bis zum 15. August in die Sommerpause.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


25 Mal Vereinssport auf Mallorca

Vereinssport auf Mallorca

Hier finden Sie Ihren Sportverein!

Von Basketball über Fechten bis Volleyball: 25 Sportarten im Überblick und mit Links zu den Vereinen auf Mallorca.


 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |