30. Oktober 2014
30.10.2014

Streit um Werbeplakat in Palma: Schnipp, schnapp, Problem gelöst

Nach der Anzeige wegen sexistischer Jeanswerbung griff der Ladenbesitzer nun zur Schere

03.11.2014 | 11:22
So sieht das Plakat jetzt aus

Probleme werden auf Mallorca manchmal ganz einfach gelöst. Die Modeboutiqe in Palmas Einkaufsstraße Jaime III., die zu Wochenbeginn von Politikerinnen der linksnationalistischen Öko-Partei Més per Mallorca wegen eines sexistischen Anzeigenmotivs angezeigt worden war, hat das nun vorgemacht. Das Motiv einer Jeanswerbung im Schaufenster der Boutique zeigte zwei junge Männer, die eine lachende junge Frau in einen Papierkorb heben. In den Augen der Politikerinnen setzte dies "die Würde der Frau" herab.

Im Laden griff man nun kurzerhand zur Schere – und schnitt den unteren Teil des Plakats, auf dem der Mülleimer zu sehen war, einfach ab. Problem gelöst.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |