05. Juni 2019
05.06.2019

Französischer Profifußballer in Palma de Mallorca festgenommen

Nach anscheinend rassistische Beleidigungen im Hotel soll der Spieler der Ligue 1 zwei Urlauber und die eintreffenden Polizisten angegriffen haben

05.06.2019 | 17:06

Einen französischen Profifußballer der Ligue 1 hat die Polizei auf Mallorca in der Nacht auf Mittwoch (5.6.) festgenommen. Nach anscheinend rassistischen Kommentaren gegen den farbigen Profisportler soll er zunächst gegenüber Hotelgästen und dann gegenüber der eintreffenden Polizei handgreiflich geworden sein, sodass ihn die Polizei festnehmen musste.

Wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" berichtet, spielte sich der Vorfall gegen 1 Uhr morgens an der Rezeption eines Hotels im Carrer Marqués de Sènia in Palma de Mallorca ab. Der Fußballer vom Tabellenvierten Saint-Etienne soll zusammen mit seiner Familie gewartet haben, als seine Tochter zu weinen begann. Aufgrund des weinenden Kindes bat der Fußballer anscheinend vor den anderen Wartenden einchecken zu können, worauf zwei britische Urlauber anscheinend mit rassistischen Kommentaren reagierten.

Jedenfalls soll der Fußballer handgreiflich geworden sein, worauf die Hotelangestellten die Polizei riefen. Als sich der Profisportler nun auch gegen die Polizisten wandte, nahmen diese ihn wegen Angriff auf die Beamten fest. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |