25. November 2019
25.11.2019

US-Firma bringt Videospiel zu Balkonstürzen heraus

Mallorca wird zwar nicht explizit als Ort der Handlung genannt, ist aber durchaus denkbar

25.11.2019 | 13:01
Das Männchen versucht in den Pool zu springen.

Das Spiel "Balconing Simulator" dürfte zu einigen kontroversen Diskussionen auf Mallorca führen. Denn es geht darum, mit einem betrunkenen Männchen vom Hotelbalkon in den Pool zu springen. Auf der Insel gilt das sogenannte Balconing als großes Problem und ist strafbar.

Ab dem 6. Dezember soll das Spiel bei Humble Bundle erhältlich sein. Das ist ein Internet-Spieleanbieter aus San Francisco. Laut einem Trailer soll das Spiel eine Frage klären, die sich viele Touristen stellen: Schaffe ich den Sprung vom Balkon in den Hotelpool?

In dem Trailer ist zu sehen, wie die Spielfigur ausgewählt und eingekleidet werden kann. Dann geht es erstmal sturztrunken mit einer Bierflasche in der Hand durch den Hotelflur. Dabei gilt es, den Hindernissen aus dem Weg zu gehen. Auf dem Balkon angekommen, muss der Sprung gewagt werden.

Für die Angehörigen der Balconing-Opfer dürfte das Spiel weniger witzig sein. Jährlich verlieren Menschen auf Mallorca und Ibiza ihr Leben, weil sie - meist betrunken - vom Balkon springen oder fallen. Oft passieren die Balkonstürze in der britischen Urlauberhochburg Magaluf. Vier Schwerverletzte und einen Todesfall gab es dort in dieser Saison. Die Gemeinde Calvià hat das Balconing daher verboten und begonnen, Knöllchen zu verteilen. Elf Strafzettel gab es in diesem Jahr. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |