28. Juni 2020
28.06.2020
Mallorca Zeitung

Das gibts in der neuen Folge "Goodbye Deutschland" zu sehen

Am Montag (29.6.) läuft um 21.15 Uhr eine neue Folge des Formats, diesmal feiert jemand seinen 18. Geburtstag

28.06.2020 | 01:00
Bei den Büchners gibt's in der neuen Folge etwas zu feiern: Jada, Jenna (vorne), Joelina, Volkan, Diego.

Am Montag (29.6.) können es sich alle Fans des Auswanderer-Formats "Goodbye Deutschland" von Vox wieder vor dem Fernseher bequem machen. Der Sender zeigt um 21.15 Uhr eine neue Folge. Auch einige Auswanderer-Familien und -Paare auf Mallorca kommen darin vor. Darum geht's in der neuen Folge: 

Es sollte ihre Saison werden: Im Februar eröffnete Auswandererfamilie De Rosa ihr Restaurant "Little Rock Stars" in Cala Millor im Osten von Mallorca. Papa Rino pendelte jahrelang zwischen Deutschland und Mallorca. Dieses Jahr wollte auch er auf der Insel Fuß fassen. Sehr zur Freude von Tochter Tara. Doch schon ein paar Wochen später bekommen die Auswanderer zu spüren, wie die Corona-Krise ein Familienleben schlagartig ändern kann. Die erwarteten Umsätze im Restaurant fallen aus. Um Geld zu sparen, muss Mama Angela mit Tara in eine kleinere Wohnung umziehen. Ein Neuanfang, den Angela aber ohne ihren Mann Rino wagt. Was ist passiert?

Trotz Corona-Krise soll ein junger Auswanderer in Cala Millor einen ganz besonderen Tag erleben. Daniela Büchners ältester Sohn Volkan wird 18 Jahre alt. Traditionsgemäß muss jeder, der im Hause Büchner die Volljährigkeit erreicht, ein Ritual über sich ergehen lassen. Eines, auf das Volkan aber so gar keine Lust hat. Und so herrscht am Geburtstag plötzlich dicke Luft bei den Büchners.

Neben den Mallorca-Auswanderern werden auch Familien und Paare an anderen Orten auf der Welt gezeigt: 
In Los Angeles etwa steht das Lebenswerk von Stephanie und Alessandro plötzlich auf der Kippe. Die Umsätze in der Eisdiele der Auswanderer sind dramatisch eingebrochen. Stephanie versucht zu retten, was zu retten ist. Dabei besteht Rettungsbedarf eigentlich an ganz anderer Stelle. Denn vor der Corona-Krise war auch schon Krise: Ehekrise. Nach 20 Jahren stand bei den Bonaventuras die Trennung im Raum. Doch jetzt müssen Stephanie und Alessandro an einem Strang ziehen, um ihre Eisdiele durch die Krise zu führen. Gibt es damit vielleicht auch noch eine Chance für ihre Liebe?

Auf Gran Canaria leiden Erotikbar-Betreiberin Branda und ihr Partner Wigand schon vor Corona unter sinkenden Umsätzen. Auch die Urlauberzahlen auf den Kanaren sind rückläufig. Branda muss um jeden Gast kämpfen. Ihre Idee: ein Showprogramm soll die "Bude 4" wieder ins Spiel und wieder mehr Touristen in die Erotik-Bar bringen.
Doch dann erreicht der Virus auch die Kanaren. Und Gran Canaria fährt runter. Lockdown. Fast alle Läden müssen schließen. Und nun? Wie kommen Branda und Wigand durch die Krise?

Wer am Montag (29.6.) nicht einschalten kann, kann die Folge später in der TV-Now-Mediathek sehen. /sw

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Weihnachtslotterie 2019

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |