02. September 2020
02.09.2020
Mallorca Zeitung

Altkönigin Sofía begleitet Schildkrötenretter vor Mallorca

Die Schildkröte war verletzt geborgen und aufgepeppelt worden. Nun nahm die Königin bei der Wiederaussetzung im Meer teil

02.09.2020 | 08:05
Die spanische Altkönigin Doña Sofía beim Aussetzen der Schildkröte.

Spaniens Altkönigin Sofía, seit Wochen im Sommerurlaub auf Mallorca, nutzt ihre Zeit, um Umwelt- und Tierschutzprojekte auf der Insel zu unterstützen. In den vergangenen Tagen nahm sie an einer Befreiungsaktion der Meeresschutzstiftung des Palma Aquariums teil.

Doña Sofía war zunächst dabei, als die 46 Kilogramm schwere Schildkröte am 20. Juli verletzt aus den Gewässern vor Portocolom gerettet und später in der Aufzuchtstation des Palma Aquariums aufgepeppelt wurde. Nun wurde die Schildkröte mit dem Namen Hipatia in der Bucht von Palma de Mallorca wieder ins Meer ausgesetzt, wie die Fundación Reina Sofía auf ihrer Website berichtet. Die Altkönigin Sofía und ihre Schwester Irene von Griechenland waren beim Aussetzen dabei. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Weihnachtslotterie 2019

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

E-Paper der Mallorca Zeitung
Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |