06. November 2014
06.11.2014

Workshop für traditionellen Bootsbau

Der Inselrat will so das maritime Erbe der Insel erhalten

11.11.2014 | 09:55
Zwei Schiffszimmermänner beim Bau einer traditionellen "llaüt".

Sie gehören in jedem Hafen auf Mallorca zum typischen Anblick: Die traditionellen Fischerboote "llaüts". Doch in letzter Zeit gibt es immer weniger davon: Der Unterhalt der aus Holz gebauten Schiffe ist teuer und aufwendig. Damit die llaüts nicht völlig verschwinden, hat der Inselrat von Mallorca nun eine Werkstatt für "mestres d'aixa" (Schiffszimmermänner) eröffnet. Dort können private Besitzer der Traditionsboote auf das Know-How und die Schaffenskraft von erfahrenen Experten zurückgreifen und ihre llaüts restaurieren lassen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 


Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |