26. Oktober 2018
26.10.2018

Eisenbahn-Nostalgie in Manacor

Der Verantwortliche der Ausstellung im Bahnhof träumt von großer Zukunft für die Schiene

26.10.2018 | 12:55
Eisenbahn-Nostalgie in Manacor

Für Eisenbahnfans auf Mallorca birgt das Obergeschoss des Bahnhofs in Manacor wahre Schätze. Ursprünglich wohnte hier der Bahnhofsvorsteher mit seiner Familie. Nach der Restaurierung des Gebäudes werden hier Stücke zum längst vergangenen goldenen Zeitalter der Eisenbahn auf Mallorca ausgestellt.

Antoni Simarro, ehemaliger Renfe-Lokführer in Madrid, ist für die Exponate zuständig. Der pensionierte Eisenbahner arbeitete auch eine Weile in Großbritannien. "Meine Begeisterung für die Eisenbahn, aus der später mein Beruf wurde, kam von der Straßenbahn in Palma, von der ich als Kind alle Gleise und Weichen kannte", sagt er im Interview.

Für die Zukunft wünscht sich Simarro, dass die Eisenbahn wieder mehr genutzt wird auf der Insel. "Wenn uns der Staat alle die Mittel zur Verfügung stellen würde, die uns zustehen, gäbe es kein Problem die Bahnstrecke bis Artà, Capdepera oder Cala Ratjada ausweiten. oder nach Alcúdia im Norden, oder bis zum Flughafen." /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 


Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |