Mehr Inspektoren für Betriebskontrollen in Hauptsaison

32 zusätzliche Beamte sollen gegen Fälle mutmaßlicher Ausbeutung von Angestellten vorgehen

06.06.2016 | 12:09

32 zusätzliche Inspektoren sollen in diesem Sommer gegen Fälle mutmaßlicher Ausbeutung von Angestellten auf Mallorca und den anderen Balearen-Inseln vorgehen. Das hat der balearische Arbeitsminister Iago Negueruela angekündigt. Damit setze man den Aktionsplan des vergangenen Jahres fort, so der Minister.

Geplant sind balearenweit 1.300 Inspektionen im Juli und August. Überprüft würden vor allem befristete- und Teilzeitverträge. So ist es in vielen Betrieben zur Hauptsaison üblich, dass Angestellte mehr Stunden arbeiten als in ihrem Vertrag festgelegt und die zusätzlichen Stunden schwarz ausgezahlt werden.

Bei der Aktion gehe es weniger darum, die Betriebe abzustrafen, als die Arbeitsbedingungen der Betroffenen zu verbessern. Bei der Aktion im vergangenen Jahr sei dies im Fall von 4.000 Angestellten gelungen, so der Minister. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Arbeiten in der
Immobilien-Branche

Arbeiten in der Immobilien-Branche auf Mallorca

Sie suchen einen Job auf Mallorca?

In der Immobilienbranche gibt es viele Jobs. Die aktuellen Angebote von Immobilienmaklern finden Sie bei uns im Immobilienportal unter "Jobs".

 

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |