Germany's Next Topmodel auf Mallorca: Vom Schloss in die Stierkampfarena

Zwei Wochen vor Ausstrahlung zieht die TV-Show überraschend vom Castell Bellver in das Coliseo Balear

04.05.2016 | 17:20
Heidi Klum war schon bei "Wetten, dass ..?" 2011 in Palma dabei.
Heidi Klum war schon bei "Wetten, dass ..?" 2011 in Palma dabei.

Das romantische Castell Bellver aus dem 13. Jahrhundert war wohl doch eine Nummer zu klein: Wie die MZ erfuhr, wird das Finale von „Germany´s next Topmodel", der Castingshow von Heidi Klum, in letzter Minute in Palmas Stierkampfarena verlegt. Das bestätigte das Medienunternehmen ProSiebenSat1 jetzt in einer Pressemitteilung. Die Sendung soll am Donnerstag, 12. Mai, live bei ProSieben ausgestrahlt werden.

Aus Produktionskreisen heißt es, die Verwaltung habe den Sender lange hingehalten. Kurz vor der geplanten Vertragsunterzeichnung wurde klar, dass die Show nicht in dem Schloss aufgezeichnet werden könne. So habe man zum Beispiel nicht das Risiko tragen wollen, dass der denkmalgeschützte Bau beim Aufbau von sieben Tonnen Equipment auf dem Dach beschädigt werden könne. Außerdem wäre das Rund des Castells schon von den etwa 350 Mitarbeitern des anreisenden Produktionsteams gut gefüllt gewesen – für Heidi Klum, ihre Models und die Juroren wäre kaum noch Platz gewesen, ganz zu schweigen vom Publikum.

Die Stadtverwaltung in Palma bestätigte, dass das Castell de Bellver nicht mehr für die Fernsehsendung genutzt werde. Dem Sender seien zwar keinerlei Genehmigungen verweigert worden, aber es habe einfach ein Platzproblem gegeben. Für die Stadtverwaltung war auch der Publikumsverkehr ein Thema: Um die Sendung vorzubereiten, hätte man das Castell, eine der wichtigsten Touristen-Attraktionen der Stadt, womöglich mehrere Tage für Besucher schließen müssen.

Seitens des Senders heißt es, die Stierkampfarena sei ohnehin der ursprüngliche Plan fürs Finale gewesen. "Wir setzen in der Arena eine TV-Tradition fort: Die größte Show des Sommers kommt live aus Mallorca", sagt ProSieben-Unterhaltungschef Hannes Hiller. Dazu hat der Sender den Jamaikanischen Dancehall-Star Sean Paul eingeladen. 

Umfrage: Was halten Sie vom Umzug von GNTM?

Die Herausforderung für die Produktionsfirma RedSeven ist es jetzt, die Arena in Palma zu füllen. Dort haben gut und gerne 10.000 Zuschauer Platz. GNTM will diese Kapazitäten allerdings nicht ausschöpfen und vergibt wohl nur 3.000 Karten. Wie diese Vergabe organisiert wird, stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.

Aufgebaut wird ab Freitag, dem 6. Mai. Die Aufzeichnungen sind für den 12. und 13. Mai vorgesehen – offenbar ist noch eine Nachbereitung der Live-Show vorgesehen. Für die After-Show-Party wird noch ein geeigneter Ort gesucht. Das Produktionsteam baut am 13. und 14. Mai wieder ab. Catering und Hotels sind gebucht. Die Sicherheitsmaßnahmen sind beträchtlich, an die 60 Security-Mitarbeiter sollen dafür sorgen, dass es nicht wieder zu einem Eklat kommt wie beim letztjährigen Finale in Mannheim, das wegen einer Bombendrohung abgebrochen werden musste.

Palmas Stierkampfarena ist in deutschen Wohnzimmern bestens bekannt. Sechs Mal richtete das ZDF dort „Wetten, dass ..?" mit Thomas Gottschalk und zuletzt mit Markus Lanz aus. Auch Heidi Klum war 2011 bereits zu Gast in der Stierkampfarena, an der Seite von Thomas Gottschalk. Damals tauschte das internationale Topmodel ihre High Heels gegen ein paar rote Schwimmflossen und rannte durch die Arena.
Stierkämpfe finden im Coliseo Balear so gut wie keine mehr statt. Das grausame Spektakel soll ohnehin demnächst von der Balearen-Regierung verboten werden. Stattdessen gibt es dort gelegentlich Konzerte.

Allerdings ist der 1929 eröffnete Bau des bekannten mallorquinischen Architekten Gaspar Bennàssar schon sehr in die Jahre gekommen, hier bröckelt nicht nur der Putz. Vor der letzten „Wetten, dass ..?"-Ausstrahlung 2013 hatten die Eigentümer noch einmal hektisch für 25.000 Euro Instandhaltungsarbeiten in Auftrag gegeben.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


Gesellschaft

Tauchveteran Edmunds und Studentin Patterson.
75-jähriger Sporttaucher spürt Diamantring in Illetes auf

75-jähriger Sporttaucher spürt Diamantring in Illetes auf

Eine britische Urlauberin hatte das Erbstück aus vierter Generation beim Baden verloren und...

Oktoberfeste auf Mallorca: O´zapft is an der Playa de Palma

Oktoberfeste auf Mallorca: O´zapft is an der Playa de Palma

Fassanstich mit Jürgen Drews am Freitag (16.9.) - alle Termine in der Übersicht

MZ-Sommerinterviews: Fremd sein ist Ansichtssache

MZ-Sommerinterviews: Fremd sein ist Ansichtssache

In der Reihe beschäftige sich die Mallorca Zeitung mit dem Thema Fremd- oder Einheimischsein auf...

Das Mysterium vom verlorenen Sohn

Das Mysterium vom verlorenen Sohn

23 Jahre nachdem seine Frau mit dem gemeinsamen Kind nach Deutschland verschwand, findet ein...

Mallorca im TV: ´Goodbye Deutschland´

Mallorca im TV: ´Goodbye Deutschland´

Wie Auswandererfamilien ihr Glück auf der Insel in die Hand nehmen

Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein gibt jetzt Businesstipps bei Vox

Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein gibt jetzt Businesstipps bei Vox

Der Selfmade-Millionär soll jungen Existenzgründern beim Einstieg helfen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |