Infinity, Ace, Arctic P - das sind die neuesten Superyachten vor Mallorca

Einige der schwimmenden Paläste erreichten die Insel inklusive Beiboot

17.08.2016 | 10:27
Fotogalerie: Superyachten vor Mallorca

Selbst auf einer Superyacht ist nicht für alles Platz. Einige der schwimmenden Paläste, die in den vergangenen Tagen vor der Küste von Mallorca festmachten, hatten deswegen ein Beiboot mitgebracht. So etwa die 88,5-Meter-Yacht "Infinity", die vor zwei Jahren in den Niederlanden vom Stapel lief. Sie erreichte Ende Juli den Hafen von Palma zusammen mit ihrem Hilfsschiff, der "Intrepid". Gesichtet wurde zudem die 85 Meter lange und 2012 in Deutschland gebaute "Ace", sie kam zusammen mit ihrem Hilfsschiff "Garçon" nach Mallorca.

Weitere neue Sichtungen von Superyachten:

- Die 1969 erbaute "Titan", sie gehörte früher als Forschungsschiff der Royal Navy an. Beim Umbau zur Luxusyacht wurde das einstige Design zum Teil beibehalten.

- Die "Arctic P" ankerte vor Port de Sóller. Das frühere Handelsschiff wurde 1970 in Deutschland gebaut. Nach Jahrzehnten auf allen Weltmeeren folgte der Umbau zur Luxusyacht.

- Die "Turmoil", die 2006 in Dänemark gebaut wurde und auch für Expeditionen in klimatisch weniger freundliche Gefilde gerüstet ist, wurde im Club de Mar in Palma gesichtet.

Diese und weitere Superyachten in unserer großen Galerie.   /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |