Frank Hanebuth eröffnet Boxstudio auf Mallorca

Ab Oktober kann man in Arenal mit dem Ex-Hells Angels-Boss trainieren

04.09.2016 | 08:14
Da packt der Boss selbst mit an: Frank Hanebuth in seinem neuen Boxstudio

Rockerboss Frank Hanebuth eröffnet ein Boxstudio auf Mallorca. Wie der ehemalige Hannoveraner Hells-Angels-Chef auf seiner Facebook-Seite berichtet, laufen die Arbeiten in dem Trainungscenter an der Playa de Palma derzeit auf Hochtouren. In zwei bis drei Wochen sei ein Soft-Opening geplant, Anfang Oktober soll im "Powerhouse - Fight Club Mallorca" dann die große Eröffnungsparty steigen. Auf dem Programm stehen dort unter anderem klassisches Boxen, Kick- und Thaiboxen, der aus Israel stammende Kampfsport Krav-Magna, die philippinische Kampfkunst Eskrima, Cross Fit und Koordinationstraining.

Hanebuth war im Juli 2013 bei einer Großrazzia auf Mallorca zusammen mit rund zwei Dutzend weiteren Personen aus dem Umfeld der Hells Angels wegen des Verdachts auf Bildung einer kriminellen Vereinigung, Drogen- und Menschenhandels, Geldwäsche und weiterer Vorwürfe festgenommen worden. Gut zwei Jahre lang saß Hanebuth in Untersuchungshaft, zuletzt im südspanischen Cádiz. Nach seiner Freilassung kam er nach Mallorca zurück, wo er sich nach wie vor einmal pro Woche bei der Polizei melden muss und weiterhin nicht ausreisen darf.

In einem Exklusiv-Interview mit der Mallorca Zeitung im Dezember 2015 erklärte der Rocker, dass er sich eine "unternehmerische Tätigkeit im kleinen Rahmen" auf der Insel vorstellen könne, insbesondere im Bereich Sport oder Gastronomie, was seine Stärken seien.

Ein Prozess gegen Hanebuth und 54 weitere Beschuldigte, gegen die Ermittlungsrichter Eloy Velasco in Madrid Anklage erheben will, ist weiterhin nicht in Sicht. Einige der Beschuldigten haben inzwischen eine Ausreiseerlaubnis erwirkt, andere halten sich nach wie vor auf der Insel auf.   /sts

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen


Gesellschaft

Die Demonstration der Induktionsschleife in der Kathedrale.
Trotz Hörgerät der Messe in der Kathedrale folgen

Trotz Hörgerät der Messe in der Kathedrale folgen

In "La Seu" gibt es seit Donnerstag (25.5.) eine Induktionsschleife, die Gehörlosen die Teilnahme...

Drei junge Mallorquinerinnen und die Reise zum Mond

Drei junge Mallorquinerinnen und die Reise zum Mond

Die "Tecno Girls" aus Llucmajor haben sich beim Google-Wettbewerb Moonbots für das Finale...

Gedenkjahr für Clara Hammerl vorgestellt

Gedenkjahr für Clara Hammerl vorgestellt

Podiumsdiskussionen, Comics und Führungen zu Ehren der deutschen Auswanderin, die in Pollença als...

Pokern statt Zocken in Cala Ratjada

Pokern statt Zocken in Cala Ratjada

Mathematik, Philosophie, Entscheidungshelfer – Pokerstrategien können privat und beruflich...

Juan Pablo Escobar: Dank Netflix wollen viele Drogendealer werden

Juan Pablo Escobar: Dank Netflix wollen viele Drogendealer werden

Die MZ trifft den Sohn von Pablo Escobar, dem kolumbianischen Drogenboss. Er kämpft gegen die...

Die kleinen Dörfer mit der großen Handwerkskunst

In Caimari, Bùger, Campanet oder Sineu gibt es sie noch, traditionelle Schreinereien. Hier ist...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |