Geldhahn zugedreht: Chaos in Gesundheitszentren auf Mallorca

Wegen Liquiditätsengpässen bei der balearischen Gesundheitsbehörde IB Salut wurden zum 1. November über 100 Stellen nicht wiederbesetzt

07.11.2014 | 10:44
Patienten warten vergeblich auf ihren Arzttermin.
Patienten warten vergeblich auf ihren Arzttermin.

Die Grippewelle ist im Anmarsch – und nun das: In den Gesundheitszentren auf Mallorca, die für die medizinische Erstversorgung zuständig sind, wurden zum 1. November zahlreiche Stellen, bei denen es sich um Vertretungen handelte, nicht wiederbesetzt. Dies führte vielerorts zu Chaos, da Patienten, die Termine bei den entsprechenden Ärzten oder Mitarbeitern hatten, wieder nach Hause geschickt wurden.

Während in Port de Pollença am Dienstag nur Notfälle behandelt wurden, mussten etwa die Zentren in Campanet und Santa Margalida  zumindest zeitweise wegen Personalmangel ganz geschlossen werden, in Port d'Alcúdia konnte in letzter Minute eine Teilzeit-Krankenschwester verpflichtet werden, um die Schließung zu verhindern. Am Mittwoch (5.11.) sollen die Gesundheitszentren in Puigpunyent und Galilea geschlossen bleiben.

Hintergrund sind offenbar Liquiditätsengpässe bei der balearischen Gesundheitsbehörde IB Salut. Weil nicht ausreichend finanzielle Mittel vorhanden waren, um die Vertretungskräfte zu bezahlen, habe ein vom Finanzministerium gesteuertes Computerprogramm die Verlängerung dieser Verträge kurzerhand blockiert, hieß es. Wie die Gewerkschaft UGT am Dienstag (4.11.) mitteilte, sollen mehr als 100 Angestellte betroffen sein. Der Fraktionssprecher der sozialistischen PSOE im Parlament, der ehemalige Gesundheitsminister Vicenç Thomàs, sprach hingegen nur von 70 bis 90 Betroffenen, die angeblich am Montag (3.11.) einen Anruf erhalten haben sollen, dass sie am nächsten Tag nicht mehr zur Arbeit erscheinen bräuchten.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gesundheit

Der heiße Sommer hat die Ozon-Belastung verstärkt.
Balearen sind spanienweit Spitzenreiter bei Ozon-Belastung

Balearen sind spanienweit Spitzenreiter bei Ozon-Belastung

12 von 18 Messstationen zeigen zu hohe Werte an. Umweltorganisation kritisiert Untätigkeit der...

Warum wir beim Fischverzehr auf Mallorca unsere Kleidung essen

Warum wir beim Fischverzehr auf Mallorca unsere Kleidung essen

Mikrofasern aus Fleece und synthetischen Stoffen verschmutzen massiv das Meer und dringen in die...

Lange Wartezeiten bei Impfungen auf Mallorca

Lange Wartezeiten bei Impfungen auf Mallorca

Die Gesundheitsministerin verweist neben "Verwaltungsproblemen" auf internationale Lieferengpässe

Rettung im Meer: Erst richtig greifen, dann richtig drücken

Rettung im Meer: Erst richtig greifen, dann richtig drücken

Jährlich ertrinken Hunderte Menschen in Spanien, auch weil sie rote Flaggen an den Stränden...

Die tückischen Unterströmungen an der Playa de Muro

Mit die gefährlichsten Stellen im Meer vor Mallorca befinden sich vor der Playa de Muro in den...

Was man bei der Ersten Hilfe unbedingt beachten muss

Was man bei der Ersten Hilfe unbedingt beachten muss

Ein Kurs im Deutschen Facharztzentrum nimmt die Unsicherheit bei Erste-Hilfe-Maßnahmen

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |