Pancaritats auf Mallorca: Pilgern, Paella und Fiesta

Vor allem am Ostermontag wird auf Mallorca dieser Tradition gehuldigt

18.04.2017 | 09:55
Pancaritats auf Mallorca: Pilgern, Paella und Fiesta

Traditionell zieht es die Mallorquiner am Ostermontag zu kleinen Kapellen, um die Auferstehung Jesu zu feiern. Diese Wanderungen werden pancaritats genannt. Ein Hingucker sind große paellas, die in riesigen Pfannen zubereitet werden.

Besonders rund um die Dörfer Mancor de la Vall, Selva, Muro und Pollença waren die Menschen unterwegs. In Felanitx stiegen sie auf den Salvador-Berg. Am Dienstag finden solche Wanderungen bei Campanet, Llubí, sa Pobla und weiteren Dörfern statt. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Leben

Eine mallorquinische Produzentin und der Friedhof der Legenden

Eine mallorquinische Produzentin und der Friedhof der Legenden

Die Geschichte hinter dem Kino-Klassiker "The Good, the Bad and the Ugly" und die Suche nach 5.000...

Auto-Segnungen zum Heiligen Christophorus auf Mallorca

Bei den Sommer-Fiestas am 8. und 9. Juli ging es wieder bunt zu in den Dörfern der Insel

Eine Unterkunft für moderne Vagabunden auf Mallorca

Eine Unterkunft für moderne Vagabunden auf Mallorca

An der Playa de Palma hat ein Hotel eröffnet, in dem man sich ein Zimmer plus Arbeitsplatz mieten...

Kunst statt Quacksalber auf Mallorca

Kunst statt Quacksalber auf Mallorca

Ein bisschen rebellisch, ein bisschen kommerziell: ungewöhnliche Mischung im Papillon Centre d´Art...

Österreicher investieren in ehemaliges Café Lírico in Palma de Mallorca

Medienberichten zufolge soll das altehrwürdige Café erhalten bleiben

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |