Tödliche Unfälle bei Ses Salines und Llucmajor

Zwei Todesopfer, deutsche Familie zum Teil schwer verletzt, bei Ses Salines war ein Minderjähriger am Steuer

03.09.2012 | 10:30
Tödliche Unfälle bei Ses Salines und Llucmajor
Tödliche Unfälle bei Ses Salines und Llucmajor

Bei Verkehrsunfällen auf Mallorca sind am Sonntag (2.9.) zwei Personen ums Leben gekommen, eine deutsche Familie wurde zum Teil schwer verletzt.

Aus bislang unbekannter Ursache stieß ein 52-Jähriger gegen 14.30 Uhr auf der Landstraße zwischen Llucmajor und Campos mit seinem Kleintransporter frontal gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug. Der Unfall ereignete sich auf Höhe von Kilometer 28, in der Nähe des Camí Son Muletó. Der senegalesische Fahrer des Transporters verstarb noch am Unfallort. Die drei Insassen des zweiten Fahrzeugs, eine deutsche Familie, wurden verletzt. Der achtjährige Sohn musste mit schweren Verletzungen ins Landeskrankenhaus Son Espases gebracht werden.

Bereits am Sonntagmorgen verunglückte eine 18-Jährige auf der Landstraße zwischen Ses Salines und Es Llombards im Südosten von Mallorca. Der Citroën Saxo, der von einem 17-Jährigen gefahren wurde, kam gegen 5 Uhr morgens aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Die Rettungssanitäter konnten nichts mehr für die Frau tun. Der minderjährige Fahrer und ein weiterer Insasse im Alter von 15 Jahren überlebten. Der Fahrer könnte mit überhöhter Geschwindigkeit in der Kurve von der nassen Fahrbahn abgekommen sein.

Seit Jahresbeginn kamen bei Verkehrsunfällen auf den Balearen 37 Personen ums Leben.

Lokales

Wracks nach dem schweren Unfall.
Spanierin, Kolumbianer und Deutscher sterben bei Unfall nahe Sa Pobla

Spanierin, Kolumbianer und Deutscher sterben bei Unfall nahe Sa Pobla

Zu der Frontalkollision kam es am Dienstag (22.8.) zwischen einem Betontransporter und mehreren Pkw

Mallorca-Deutscher aus Gemeinde Capdepera vermisst

Mallorca-Deutscher aus Gemeinde Capdepera vermisst

Die Guardia Civil hat eine Suchmeldung für den 28-Jährigen herausgegeben

Deutscher Wanderer stirbt an der Cala Bóquer

Deutscher Wanderer stirbt an der Cala Bóquer

Der 56-jährige Mann war am Mittwoch (16.8.) unterwegs

Öffentliche Wanderhütte in Deià wurde illegal als Ferienwohnung vermietet

Öffentliche Wanderhütte in Deià wurde illegal als Ferienwohnung vermietet

Der Inselrat Mallorca eröffnet ein Verfahren gegen den privaten Betreiber

Palmas Stadtstrand Can Pere Antoni verliert Gütesiegel

Palmas Stadtstrand Can Pere Antoni verliert Gütesiegel

Seit Dienstagmorgen (22.8.) weht keine Blaue Flagge mehr. Denn halbverbrannte Plastikteile werden...

Mallorca benachrichtigt Anbieter von Ferienwohnungen über Ultimatum

Mallorca benachrichtigt Anbieter von Ferienwohnungen über Ultimatum

Den Unternehmen droht eine Strafe von bis zu 400.000 Euro, sollten sie illegale Angebote nicht...

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |