Neben dem großen Geschenke-Auspacken am Dreikönigstag auf Mallorca, auf das vor allem die Kinder hinfiebern, haben viele Erwachsene an dem Feiertage die Chance auf ein besonders kostbares "Geschenk": Die Ziehung der Dreikönigslotterie "El Niño" steht an. Der Jackpot der Lotterie mit der Nummer 94974 wurde in Palma geknackt, genauer gesagt in dem Geschäft in der Carrer Sindicat, 25 und in der Lottoanlaufstelle, die sich im Carrefour in der Avenida General Riera befindet und von Milán Eduardo und Claudia Siber geführt wird.

Schöne Überraschung beim Frühstück

Das Ehepaar hat zwei Zehntel-Lose (décimos) verkauft, die jeweils 200.000 Euro Wert sind, und damit fasst eine halbe Million Euro ausgeschüttet. "Wir waren gerade am Frühstücken, als uns plötzlich jemand mitteilte, dass wir zwei Lose des Hauptgewinns verkauft haben. Sie können sich nicht vorstellen, wie sehr wir uns gefreut haben", so das Paar gegenüber der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca". Wer die glücklichen Los-Käufer sind, wussten die beiden zum Zeitpunkt des Interviews noch nicht. Sie hoffe, dass es Stammkunden des Geschäfts getroffen hat.

Auch das Geschäft Ca'n Homar im Carrer Sindicat, 25 hat online ein Zehntel-Los der Gewinnerserie verkauft. Dessen Käufer bekommt nun ebenfalls 200.000 Euro. Insgesamt werden bei der zehnteiligen Gewinnerserie 2 Millionen Euro ausgeschüttet. Einen Teil davon bekommt aber das spanische Finanzamt. Für die Gewinner jedes Zehntel-Loses bleiben damit letztlich jeweils "nur" 168.000 Euro.

Die übrigen Gewinner der Jackpot-Losnummer verteilen sich recht gleichmäßig auf andere Regionen Spaniens.

Noch mehr glückliche Gewinner

Neben den Gewinnerlosen wurde auch die Los-Nummer, die den dritten Platz abräumte (57033), auf der Insel verkauft, und zwar in der Avenida Alejandro Rosselló, 18 in Palma wie auch in einem Kiosk in der Gemeinde Calvià. Die dazugehörige Serie ist insgesamt 250.000 Euro wert, damit erhält jeder Gewinner, der ein Zehntel-Los besitzt 25.000 Euro. Diese Summe wird ohne steuerliche Abzüge an den Gewinner ausgeschüttet.

Den zweiten Platz räumte die Nummer 89634 ab.

So hoch ist die insgesamt ausgeschüttete Gewinnsumme

Bei der Ziehung 2024 werden insgesamt 770 Millionen Euro ausgeschüttet. Das sind 70 Millionen Euro mehr als im letzten Jahr. Es werden insgesamt 55 Serien zu je 100.000 Losen ausgegeben, zum Preis von 200 Euro pro Los, aufgeteilt in Zehntel-Lose für 20 Euro. Die am Dreikönigstag (Samstag, 6.1.) live im Fernsehen und Radio übertragene Lotto-Ziehung ist zwar nicht ganz so bekannt, wie die inzwischen weltweit beliebte „Lotería de Navidad", wird aber trotzdem wie ein Krimi verfolgt. Das Prinzip ist sehr ähnlich und immer mehr Spanier setzen inzwischen auf beide Ziehungen. /sw